08. September 2017, 12:28 Uhr

Eine von uns

Wenn nichts mehr ist, wie es war

08. September 2017, 12:28 Uhr

In einem verschlafenen englischen Dorf ist das Leben gleichförmig – bis zu diesem Sommer im Jahre 1984, das alles ändert. Ein geheimnisvoller Fox mischt die Gemeinschaft auf, bricht in ihre Häuser ein, stiehlt nichts, hinterlässt nur ein paar seltsame Spuren, nistet sich für einige Stunden ein. Man fühlt sich beobachtet, ist zutiefst besorgt, aber auch ratlos: Was will er? Und vor allem: Wer oder was ist er? Misstrauen greift um sich, erste Verdächtigungen werden ausgesprochen. Und dann verschwindet eine junge Frau. Einfach so, scheinbar spurlos. Ab jetzt ist die Jagd eröffnet – und es passiert, was passieren muss: Jeder verdächtigt jeden. Harriet Cummings ist ein gutes Porträt eines sozialen Gefüges gelungen, dessen Fassade ab dem Moment zu bröckeln beginnt, wo die Menschen merken, dass sie sich eigentlich nicht besonders gut kennen, obwohl sie Nachbarn sind. Cummings Fiktion beruht auf einer wahren Episode. In der Wirklichkeit wurde »der Fox« nie gefunden... pi

Harriet Cummings: Eine von uns, Verlag Deuticke, 20 Euro, 367 S., ISBN 978-3-552-06335-8

Schlagworte in diesem Artikel

  • England
  • Fox
  • Nachbarn
  • Sozialbereich
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.