10. Dezember 2018, 17:14 Uhr

Fernsehen

»Harz-Thriller«: Alles Wissenswerte zu »Schattengrund« mit Josefine Preuß

Am Montag zeigt das ZDF mit »Schattengrund« einen »Harz-Thriller« um 20.15 Uhr. In der Hauptrolle ist mit Josefine Preuß ein aufstrebender Kopf des deutschen Films zu sehen.
10. Dezember 2018, 17:14 Uhr
(Foto: obs/ZDF/Reiner Bajo)

»Harz-Thriller: Schattengrund«: Die Handlung

Die junge Nico (Josefine Preuß) hat eigentlich wenig mit der Provinz am Hut. Doch als ihre Tante stirbt, zieht sie eine Erbschaft nach Siebenlehen ins Harz: Ein Haus, das sie »Schattengrund« nennen, hat die Verwandte hinterlassen. Dazu einen Besen, einen Stein und eine Streichholzschachtel. Eigentlich wollte die Studentin mit der Region nichts mehr zu tun haben. Als keines Kind war Nico in den Winterferien oft in Siebenlehen, bis ihre Freundin Filis bei einem gemeinsamen Ausflug in einem Bergwerk ums Leben kam. Nun also zurück in den Harz. Dort angekommen, schlägt ihr Hass entgegen: Die Einwohner machen sie wohl für damals, für den Tod (Lesen Sie auch: »Zersetzt: Ein Fall für Dr. Abel« am Dienstag in Sat.1) der Freundin verantwortlich. Filis Eltern (Oliver Stokowski und Tanja Schleiff), ein dörflicher Außenseiter (Daniel Zillman) und selbst der Pfarrer (Oliver Stritzel) geben sich feindseelig. Doch raus kommt Nico erstmal auch nicht: Ein Wintereinbruch schneidet das Dorf von der Außenwelt ab.

 

»Harz-Thriller: Schattengrund«: Das Buch

Der »Harz-Thriller« am Montagabend im ZDF basiert auf einer Romanvorlage von Elisabeth Herrmann. Die Autorin aus Marburg hat eine spannende Vita: Eine Lehre als Bauzeichnerin brach sie ab, arbeitete später als Betonbauerin und Maurerin, holte ihr Abitur nach und arbeitete als Fernsehjournalistin beim RBB. »Schattengrund« erschien 2012. Herrmann schrieb auch das Drehbuch zum Thriller. Der Ort des Geschehens, das entlegene Dorf Siebenlehen im Harz, ist übrigens fiktiv.

 

»Harz-Thriller: Schattengrund«: Die Hauptdarstellerin

Mit Josefine Preuß gibt eine junge Schauspielerin in »Harz-Thriller: Schattengrund« die Studentin Nico. Sie übernahm bereits früh erste Fernsehrollen, als Moderatorin im Kinderkanal etwa, ebenso zum Beispiel in »Klassenfahrt - Geknutscht wird immer« auf ProSieben. Einem breiteren Publikum wurde sie in der Serie »Türkisch für Anfänger« bekannt. Auch im gleichnamigen Kinofilm spielte Preuß eine Hauptrolle. Es folgten diverse Kino-Produktionen wie »Saphirblau« und »Smaragdgrün« sowie große Rollen in Fernsehfilmen wie »Die Hebamme« in Sat.1 und »Die Pilgerin« im ZDF. Mehrfach zu sehen war Josefine Preuß in der Filmreihe »Lotta«, ebenfalls im ZDF, als titelgebende angehende Ärztin. Einen weiteren Sympatieträger in »Harz-Thriller: Schattengrund« gibt Steve Windolf: Er spielt Leon, den Cousin der toten Filis. Windolf, der mit bürgerlichem Namen Steve Wrzesniowski heißt, machte sich vor allem durch seine Rolle des Ermittlers Daniel Winter in »SOKO Köln« einen Namen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutscher Film
  • Erbschaften
  • Gruben
  • Hebammen
  • KI.KA
  • Kinofilme
  • ProSieben
  • Studentinnen und Studenten
  • ZDF
  • Florian Dörr
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.