04. April 2017, 20:56 Uhr

Telekom plant kostenfreies Streaming

04. April 2017, 20:56 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Bonn (dpa). Die Deutsche Telekom hat einen neuen Mobiltarif für unbegrenztes Datenvolumen bei einzelnen Streaming-Angeboten angekündigt. »Datenvolumen entwickelt sich zur wichtigsten Währung, es ist das Benzin des Smartphone-Motors«, sagte Telekom-Manager Michael Hagspihl gestern in Bonn. Ab dem 19. April soll die Funktion »Stream On« zubuchbar sein. Das Abspielen bestimmter Inhalte wird dann nicht mehr auf das verfügbare Datenvolumen angerechnet.

Zu den ersten Partnern gehören Apple Music, Amazon, Netflix und YouTube, Medienportale wie »Chip« und »Spiegel Online« sowie die ZDF Mediathek, der Sportkanal Sky und auch das mobile Entertain-TV-Angebot der Telekom. Das Partnernetz solle weiter ausgebaut werden. Als Inhalte-Anbieter gerate die Telekom selbst in die Zwickmühle, sagte Hagspihl. Deshalb habe man sich für diesen »radikalen Schritt« entschieden.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos