22. Juli 2019, 19:41 Uhr

Streiks in Italien angekündigt

22. Juli 2019, 19:41 Uhr

Rom (dpa). Reisende in Italien müssen diese Woche mitunter etwas Geduld aufbringen. Für Mittwoch haben Transportgewerkschaften zu Streiks bei Bahn, Autovermietern, Autobahnbetreibern, Taxis, öffentlichem Nahverkehr und Schiffen aufgerufen. Die Ausstände beträfen aber vor allem regionale Verbindungen und seien auf einige Stunden begrenzt, sagte Guido Barcucci, Sprecher der Transportgewerkschaft Filt Cgil, am Montag. Die wichtigen Verbindungen seien garantiert. Auf Touristen in Italien hätten die Streiks vermutlich weniger große Auswirkungen. Auf der Autobahn würden Mautstellen normal funktionieren.

Ein Sprecher der italienischen Eisenbahngesellschaft RFI sagte, vor allem regionale Züge würden ausfallen. Hochgeschwindigkeitszüge auf den wichtigen Linien seien aber nicht betroffen, genauso wenig wie zum Beispiel der Expresszug von Rom zum Flughafen. Am Freitag soll dann zwischen 10 und 14 Uhr der Flugverkehr bestreikt werden. Die Flugsicherung war von dem Streik ausgenommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ankündigungen
  • Autobahnen
  • Flugsicherung
  • Nahverkehr
  • Reisende
  • Schiffe
  • Streiks
  • Touristen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos