27. September 2017, 22:21 Uhr

Siemens-Chef möchte Fusion auf Augenhöhe

27. September 2017, 22:21 Uhr

München/Paris (dpa). Mit einer Zug-Allianz unter Gleichen wollen die Chefs von Siemens und Alstom die beiden Konzerne fit für den harten Wettbewerb machen. »Wir setzen die europäische Idee in die Tat um«, sagte Siemens-Chef Joe Kaeser am Mittwoch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge in Paris. Er spielte damit auch auf den erst am Vortag vorgestellten Europa-Plan des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an. Zugleich bemühten sich beide Konzernlenker, Bedenken zu zerstreuen, dass der deutsche ICE-Hersteller Alstom mit seinem Aushängeschild TGV überrollen könnte. Es mache keinen Sinn, etwa über die Mehrheitsverhältnisse in dem kombinierten Unternehmen zu diskutieren. Ausschlaggebend sei der Erfolg bei den Kunden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alstom
  • Emmanuel Macron
  • Joe Kaeser
  • Siemens AG
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos