29. März 2017, 22:15 Uhr

»Schwarze Liste« korrupter Firmen soll kommen

29. März 2017, 22:15 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Berlin (dpa). Korrupte und betrügerische Unternehmen sollen künftig von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen und in einer Art »schwarzen Liste« zentral geführt werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) beschloss gestern das Bundeskabinett. Danach sollen öffentliche Auftraggeber über ein zentrales »Wettbewerbsregister« prüfen können, ob Unternehmen Rechtsverstöße begangen haben. Zwar können schon heute Unternehmen ausgeschlossen werden, die Wirtschaftsdelikte begangen haben. Für öffentliche Auftraggeber ist es aber schwierig, zu prüfen, ob ein Unternehmen auffällig wurde.



0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos