02. Mai 2019, 22:22 Uhr

Opel bei EU-Projekt für Batteriefertigung dabei

02. Mai 2019, 22:22 Uhr

Paris (dpa). Deutschland und Frankreich treiben ihre Pläne für eine Batteriefertigung in Europa voran. Die Opel-Mutter PSA und der französische Batteriehersteller SAFT hätten die Initiative für eine Produktion ergriffen, kündigten Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und sein Kollege Bruno Le Maire gestern in Paris an. Die EU-Kommission habe erlaubt, dass die Fertigung in Europa mit bis zu 1,2 Milliarden Euro öffentlichen Geldern gefördert werden könnte, sagte Le Maire.

Die nötigen Investitionen würden sich insgesamt auf fünf bis sechs Milliarden Euro belaufen, der Löwenanteil müsse von Unternehmen gestemmt werden. »Es ist ein Projekt, das es in dieser Form (...) noch nicht gegeben hat«, sagte Altmaier. Die Kommission erwartet bis Juni Förderanträge für ein europäisches Batterieprojekt und will bis Ende Oktober eine Entscheidung treffen. Bisher werden nur drei Prozent der Batterien weltweit in Europa produziert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Batteriehersteller
  • Bruno Le Maire
  • CDU
  • Europäische Kommission
  • Opel
  • Peter Altmaier
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos