Wirtschaft

Großbritannien bekommt neue 50-Pfund-Note

London (dpa). Großbritannien bekommt einen neuen 50-Pfund-Schein mit dem Bild des Computerpioniers Alan Turing. Die Note soll Ende 2021 in Umlauf gebracht werden, teilte die Bank of England am Montag in London mit. Sie würdigte Turing als »Vater der Computerwissenschaft und der künstlichen Intelligenz ebenso wie als Kriegshelden«. Turing (1912-1954) hatte dem britischen Geheimdienst geholfen, den »Enigma«-Code der Wehrmacht zu knacken. So konnten die Briten Funksprüche mitlesen - Turing rettete dadurch vielen Menschen das Leben.
15. Juli 2019, 20:42 Uhr
DPA

London (dpa). Großbritannien bekommt einen neuen 50-Pfund-Schein mit dem Bild des Computerpioniers Alan Turing. Die Note soll Ende 2021 in Umlauf gebracht werden, teilte die Bank of England am Montag in London mit. Sie würdigte Turing als »Vater der Computerwissenschaft und der künstlichen Intelligenz ebenso wie als Kriegshelden«. Turing (1912-1954) hatte dem britischen Geheimdienst geholfen, den »Enigma«-Code der Wehrmacht zu knacken. So konnten die Briten Funksprüche mitlesen - Turing rettete dadurch vielen Menschen das Leben.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/wirtschaft/Wirtschaft-Grossbritannien-bekommt-neue-50-Pfund-Note;art480,611547

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung