03. September 2019, 21:10 Uhr

Deutsche Post: Keine Bevorzugung von Amazon

03. September 2019, 21:10 Uhr

Bonn (dpa). Die Deutsche Post DHL hat einem Bericht widersprochen, wonach Sendungen im Auftrag des Großkunden Amazon Vorrang hätten und andere Pakete deshalb mitunter liegen blieben. Ein Post-Sprecher sagte am Dienstag, es gebe seit Langem unterschiedliche Dienstleistungen - beim höherpreisigen »Prio«-Service gehe es schneller als beim regulären Versand. Aber: »Innerhalb dieser unterschiedlichen Services gibt es keine Bevorzugung oder Benachteiligung spezifischer Kunden, auch nicht in einzelnen Regionen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Amazon
  • DHL
  • Deutsche Post AG
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.