18. November 2019, 20:59 Uhr

Deutsche Bahn: Finanzchef geht

18. November 2019, 20:59 Uhr

Berlin (dpa). Noch immer kommt rund jeder vierte Fernzug zu spät, beklagen sich Fahrgäste über geschlossene Bordbistros und fehlende Reservierungsanzeigen. Aber im Berliner Bahntower bestimmte am Montag wieder der Machtkampf in der Chefetage die Tagesordnung des Aufsichtsrats: Die Ablösung von Finanzchef Alexander Doll soll den Querelen nun ein Ende setzen. Das Kontrollgremium billigte den Auflösungsvertrag, auf den sich Doll vergangene Woche eingelassen hatte - dem Vernehmen nach gegen eine Abfindung in einstelliger Millionenhöhe.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen