07. September 2017, 21:07 Uhr

1100 Eisenbahnbrücken in marodem Zustand

07. September 2017, 21:07 Uhr

Berlin (dpa). In Deutschland sind einer Auswertung der Grünen zufolge rund 1100 Eisenbahnbrücken marode. Hier helfe nur noch ein Abriss und Neuaufbau, teilte die Grünen-Bundestagsfraktion gestern in Berlin mit. Die Partei stützt sich dabei auf Daten aus 16 Kleinen Anfragen im Bundestag. Zuvor hatte »Spiegel Online« darüber berichtet.

»Wenn wir den Substanzverfall bei der Infrastruktur endlich aufhalten wollen, müssen wir deutlich mehr Geld in die Schieneninfrastruktur investieren«, forderten Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer und Spitzenkandidat Cem Özdemir gut zwei Wochen vor der Bundestagswahl. Sie warfen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) Untätigkeit vor. »Damit schadet er unserer Volkswirtschaft.« Der Verfall bremse den Bahnverkehr aus, Brücken müssten zum Teil mehrere Wochen lang gesperrt werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Dobrindt
  • CSU
  • Cem Özdemir
  • Deutscher Bundestag
  • Eisenbahnbrücken
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos