02. Juli 2017, 22:31 Uhr

Viele Versprechen

02. Juli 2017, 22:31 Uhr

Berlin (dpa). Die Union zieht mit dem Versprechen von milliardenschweren Steuerentlastungen sowie Verbesserungen für Familien, Polizisten und Arbeitslose in den Bundestagswahlkampf. Ferner sollen in der nächsten Wahlperiode 1,5 Millionen zusätzliche Wohnungen gebaut werden. Zur »Ehe für alle« wollen CDU und CSU nicht Stellung beziehen, aber auch kein Familienmodell vorschreiben. Das geht nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur und der »Bild am Sonntag« aus den Plänen für das Wahlprogramm hervor, dass heute in einer gemeinsamen Vorstandssitzung in Berlin beschlossen werden soll. Keine völlige Einigkeit erzielten die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer dem Vernehmen nach wie erwartet in der Flüchtlingspolitik.

Die »Bild am Sonntag« schrieb, bei der Verbesserung der angespannten Situation des Wohnungsmarktes sollen Steuerabschreibungen den Neubau fördern und dieser wiederum die steigenden Mieten in den Ballungsgebieten stoppen. Bei der Polizei will die Union will in Bund und Ländern 15 000 zusätzliche Polizeistellen schaffen. Die geplanten Steuerentlastungen gehen nach Darstellung von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) über die bislang in Aussicht gestellten 15 Milliarden Euro hinaus.

»Vollbeschäftigung bis 2025«

Arbeitsmarktpolitisch nimmt sich die Union vor, bis 2025 Vollbeschäftigung zu erreichen. Als Vollbeschäftigung gilt eine Arbeitslosenquote von höchstens drei Prozent. Die Arbeitslosigkeit von derzeit 5,5 Prozent müsste somit etwa halbiert werden. (Seite 4)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bild am Sonntag
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
  • CDU
  • CSU
  • CSU-Vorsitzende
  • Flüchtlingspolitik
  • Horst Seehofer
  • Polizei
  • Steuerentlastungen
  • Wolfgang Schäuble
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos