Politik

Trump will sich küren lassen

Washington - Zweieinhalb Monate vor der Wahl in den USA wollen die Republikaner US-Präsident Donald Trump offiziell zu ihrem Kandidaten küren. Zum Auftakt des Parteitags soll Trump (74) heute von den Delegierten in Charlotte (North Carolina) nominiert werden. Erwartet wird, dass Trump nach Charlotte reist. Zum Abschluss will Trump auf dem Südrasen des Weißen Hauses seine Rede halten, mit der er die Nominierung annimmt. dpa
23. August 2020, 21:46 Uhr
DPA

Washington - Zweieinhalb Monate vor der Wahl in den USA wollen die Republikaner US-Präsident Donald Trump offiziell zu ihrem Kandidaten küren. Zum Auftakt des Parteitags soll Trump (74) heute von den Delegierten in Charlotte (North Carolina) nominiert werden. Erwartet wird, dass Trump nach Charlotte reist. Zum Abschluss will Trump auf dem Südrasen des Weißen Hauses seine Rede halten, mit der er die Nominierung annimmt. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/politikboerse/Politik-Trump-will-sich-kueren-lassen;art483,698134

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung