Politik

Spahn geht mit Scheuer zur Befragung

Berlin - Nach scharfer Oppositionskritik hat die Bundesregierung ihre Absicht korrigiert, morgen nur Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in die Regierungsbefragung des Bundestags zu schicken. Zusätzlich soll nun auch Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Abgeordneten Rede und Antwort stehen. Grüne, FDP und Linke hatten in der ursprünglichen Planung eine Missachtung des Auskunftsinteresses des Parlaments zur Corona-Epidemie gesehen und die Erwartung geäußert, dass ein zentral mit der Krisenbewältigung befasstes Regierungsmitglied erscheint. dpa
20. April 2020, 23:17 Uhr
DPA

Berlin - Nach scharfer Oppositionskritik hat die Bundesregierung ihre Absicht korrigiert, morgen nur Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in die Regierungsbefragung des Bundestags zu schicken. Zusätzlich soll nun auch Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Abgeordneten Rede und Antwort stehen. Grüne, FDP und Linke hatten in der ursprünglichen Planung eine Missachtung des Auskunftsinteresses des Parlaments zur Corona-Epidemie gesehen und die Erwartung geäußert, dass ein zentral mit der Krisenbewältigung befasstes Regierungsmitglied erscheint. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/politikboerse/Politik-Spahn-geht-mit-Scheuer-zur-Befragung;art483,679163

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung