13. August 2017, 22:24 Uhr

Schröder wegen Posten bei Ölkonzern in Kritik

13. August 2017, 22:24 Uhr

Moskau (dpa). Ein möglicher Posten für Ex-Kanzler Gerhard Schröder im Vorstand des größten russischen Ölkonzern Rosneft hat für Kritik gesorgt. Der Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer (Grüne) bezeichnete das Verhalten des SPD-Politikers als schamlos. »Er erniedrigt sich endgültig zu einem bezahlten Diener der Politik Putins«, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe gestern. Der ukrainische Botschafter in Berlin, Andrej Melnyk, nannte es als moralisch verwerflich, »dass ein ehemaliger Kanzler und führendes SPD-Mitglied vom Kremlchef instrumentalisiert wird«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gerhard Schröder
  • Reinhard Bütikofer
  • Wladimir Wladimirowitsch Putin
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos