16. August 2017, 23:04 Uhr

Scheidungskosten nicht steuerlich absetzbar

16. August 2017, 23:04 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

München (dpa/tmn). Wer sich scheiden lässt, kann die Kosten für einen damit verbundenen Rechtsstreit nicht von der Steuer absetzen. Diese Ausgaben gelten nicht als außergewöhnliche Belastung, entschied der Bundesfinanzhof in München in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil. Grund für diese Entscheidung ist eine Gesetzesänderung: Seit 2013 sollen Finanzämter Prozesskosten nur noch in bestimmten Fällen als außergewöhnliche Belastungen anerkennen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos