22. Oktober 2017, 22:31 Uhr

Rechte siegen bei Wahl in Japan

22. Oktober 2017, 22:31 Uhr

Tokio (dpa). Japans rechtskonservativer Regierungschef Shinzo Abe hat die Wahl zum Unterhaus deutlich gewonnen und will nun die Debatte um eine Änderung der pazifistischen Nachkriegsverfassung vorantreiben. Abes Liberaldemokratische Partei LDP und ihr Junior-Partner Komeito kamen am Sonntag laut Prognosen auf eine stabile Mehrheit von voraussichtlich mehr als 300 der 465 Sitze in der mächtigen Parlamentskammer, die auch den Regierungschef wählt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abgeordnetenkammern
  • Pazifismus
  • Rechte
  • Rechtskonservative
  • Regierungschefs
  • Shinzo Abe
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos