01. November 2017, 22:25 Uhr

Politik_Seite_2 - A_191154_2608_152724231_1_2608_152756609_3010_165405379

01. November 2017, 22:25 Uhr

Japan – Japans Parlament hat Shinzo Abe erneut zum Ministerpräsidenten gewählt. Nach seinem Wahlsieg Ende Oktober konnte Abe auf eine Zweidrittelmehrheit im Unterhaus des Parlaments bauen. Es wird erwartet, dass alle Mitglieder seines Kabinetts im Amt bleiben, nachdem er die Regierung erst im August umgebildet hatte.

Bosnien – Der in der US-Militärbasis Dayton 1995 unterschriebene Friedensvertrag, mit dem der Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina beendet wurde, sollte für umgerechnet 50 000 Euro verkauft werden. Die Polizei konnte das mit der Festnahme des Anbieters Zeljko K. verhindern, berichteten die Medien in Sarajevo. Der frühere Fahrer des Parlaments in der serbischen Landeshälfte habe das Dokument gestohlen.

Jemen – Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien angeführten Koalition im Jemen sind nach Rebellenangaben mindestens 29 Zivilisten getötet und 28 verletzt worden. Die Angriffe hätten ein Hotel, umliegende Läden und einen Markt in der nordjemenitischen Provinz Saada getroffen. (dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abgeordnetenkammern
  • Friedensverträge
  • Kabinett
  • Polizei
  • Shinzo Abe
  • Wahlsiege
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos