24. September 2017, 23:27 Uhr

Politik_Seite_2 - A_191154_2608_152724231_1_2209_160355415

24. September 2017, 23:27 Uhr

Rentenreform gescheitert – In der Schweiz ist die erste Rentenreform seit 20 Jahren bei einer Volksabstimmung gescheitert. 52,7 Prozent der Wähler sagten nach dem vorläufigen Endergebnis Nein zu verschiedenen Maßnahmen die das Altersgeld langfristig besser absichern sollten.

Air Berlin – Der Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin bringt wohl genug Geld in die Kasse, um den staatlichen Überbrückungskredit von 150 Millionen Euro zurückzuzahlen. Der Gläubigerausschuss geht von Gesamteinnahmen zwischen 250 und 350 Millionen Euro aus, wie die »Bild«-Zeitung und die Berliner »B.Z.« am Samstag berichteten.

Menschenrechtspreis – Eine Gruppe um einen früheren syrischen Militärfotografen mit dem Decknamen »Caesar« ist mit dem Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis ausgezeichnet worden. Die Initiative hatte unzählige Fotos von in syrischen Gefängnissen zu Tode gefolterten Menschen veröffentlicht.

Nordirak – Kurz vor dem Unabhängigkeitsreferendum der Kurden im Nordirak haben die Gegner der Abstimmung den Druck erhöht. Der Iran schloss gestern den Luftraum zu den kurdischen Autonomiegebieten, wie ein Sprecher des iranischen Sicherheitsrates in Teheran erklärte. Damit sei der Iran einem Wunsch der irakischen Zentralregierung in Bagdad gefolgt.

Katalonien – Eine Woche vor dem umstrittenen Referendum über die Loslösung von Spanien bleiben die Separatisten in Katalonien weiter auf Konfrontationskurs zur Justiz und zur Zentralregierung. Am Sonntag habe man in Barcelona und in anderen Städten und Gemeinden der Region mehr als eine Million Wahlzettel ausgehändigt, sagte in der katalanischen Hauptstadt der Präsident des nationalistischen Kulturvereins »Omnium Cultural«, Jordi Cuixart.

Angriff auf UN-Truppen in Mali – Bei einem Angriff auf UN-Friedenstruppen in Mali sind drei Blauhelme getötet worden. Fünf UN-Soldaten seien zudem verletzt worden, teilte die UN-Mission am Sonntag mit.

Schleuser verhaftet – Die griechische Polizei hat im Norden Griechenlands einen mutmaßlichen Schleuser festgenommen. Es werde vermutet, dass er Mitglied einer internationalen Schleuserbande sei, sagte eine Sprecherin des Ministeriums für Bürgerschutz der Deutschen Presse-Agentur.

Kommunalwahl Frankreich – Bei der Teilwahl des französischen Senats hat der sozialliberale Staatschef Emmanuel Macron seine erste große Schlappe eingesteckt. Die bürgerliche Rechte gewann die Abstimmung am Sonntag deutlich und baute ihre Macht aus. Macrons Partei verlor laut französischen Medien mehrere Senatorensitze. Bei dieser Wahl stimmten gut 76 000 Kommunal- und Regionalpolitiker ab.

Bischofskonferenz – Vor dem Herbst-Treffen der Deutschen Bischofskonferenz an diesem Montag fordert die katholische Reformbewegung »Wir sind Kirche« von den Bischöfen in Deutschland mehr Offenheit und Gesprächsbereitschaft mit der Basis. Die Bischofskonferenz kommt am Montag zu ihrem 150. Herbst-Treffens in Fulda zusammen. (dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Air-Berlin
  • Bischofskonferenzen
  • Emmanuel Macron
  • Friedenstruppen der Vereinten Nationen
  • Nordirak
  • Polizei
  • Rentenreformen
  • Schleuser und Fluchthelfer
  • Volksentscheide
  • Wähler
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen