02. Juli 2020, 22:20 Uhr

Pastor wegen Volksverhetzung angeklagt

02. Juli 2020, 22:20 Uhr

Bremen - Ein evangelischer Pastor ist wegen seiner Aussagen über Homosexualität von der Staatsanwaltschaft Bremen wegen Volksverhetzung angeklagt worden. Der Mann habe bei einem Eheseminar im Oktober 2019 Homosexuelle pauschal als Verbrecher und Homosexualität als »Degenerationsform der Gesellschaft« bezeichnet, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Seine Äußerungen habe er später auch bei Youtube hochgeladen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Gesellschaften
  • Homosexuelle
  • Pfarrer und Pastoren
  • Staatsanwaltschaft
  • Volksverhetzung
  • YouTube
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen