14. Mai 2017, 21:36 Uhr

Makabrer Rat an Putin: Journalisten »liquidieren«

14. Mai 2017, 21:36 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Prag/Peking (dpa). Der tschechische Präsident Milos Zeman hat offenbar versucht, seinen russischen Kollegen Wladimir Putin mit einem makaberen Scherz zu beeindrucken. »Es sind zu viele Journalisten hier, man sollte sie liquidieren«, sagte der 72-Jährige vor einer Pressekonferenz am Rande des »Seidenstraßen«-Gipfels in Peking. Das berichtete der tschechische öffentlich-rechtliche Fernsehsender CT am Sonntag. »Es ist nicht nötig, sie zu beseitigen, man kann ihre Zahl reduzieren«, habe Kremlchef Putin geantwortet.

In der Rangliste der Pressefreiheit der Organisation »Reporter ohne Grenzen« liegt Russland weit hinten auf Platz 148 (Tschechien: 23; Deutschland: 16).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos