24. Juli 2020, 23:08 Uhr

Linke kritisiert Begriff »Heimatschutz«

24. Juli 2020, 23:08 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Berlin - Die Linke kritisiert die Verwendung des Begriffes Heimatschutz für den neuen Freiwilligendienst der Bundeswehr. »Faschisten verwenden ihn seit jeher gerne für Nazi-Kameradschaften, »Bürgerwehren« und paramilitärische Einheiten. Ich erinnere nur an den ›Thüringer Heimatschutz‹, der auch die NSU-Terroristen hervorgebracht hat«, erklärte Parteichef Bernd Riexinger am Freitag.

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer leiste mit der Begriffswahl dem Kampf gegen Rechtsextremismus bei der Bundeswehr einen Bärendienst. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos