18. Oktober 2017, 22:30 Uhr

Leyen: Militärhilfe für Kurden bitter nötig

18. Oktober 2017, 22:30 Uhr

Berlin/Bagdad (dpa). Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die umfassende militärische Hilfe Deutschlands für die kurdischen Peschmerga im Nordirak verteidigt. »Das war bitter nötig und richtig«, sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in Berlin zum Engagement im Kampf gegen die Terrormiliz IS. Die Ausbildungsmission im Nordirak sei ein Erfolg. Dort blieb die Lage nach dem Vormarsch irakischer Truppen auf Gebiete unter kurdischer Kontrolle angespannt. Iraks Regierungschef Haidar al-Abadi befahl unterdessen den Abzug aller Milizen und anderer Einheiten aus der umstrittenen Provinz Kirkuk. Die Lage dort sei stabil und unter Kontrolle der Polizei, teilte das Büro des Ministerpräsidenten mit. (Seite 4)

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Peschmerga
  • Polizei
  • Ursula von der Leyen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos