Politik

Länder-Studie zur Polizeiarbeit?

Berlin - Die Diskussion über eine Studie zur Polizeiarbeit und zum sogenannten Racial Profiling in Deutschland reißt nicht ab. Nachdem Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) einer zunächst angekündigten Untersuchung eine Absage erteilt hatte, erwägt Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) nun einen Vorstoß auf Länderebene. »Ich würde mir wünschen, dass wir das anpacken, ob mit oder ohne den Bund«, sagte der Koordinator der SPD-Innenminister. Er werde versuchen, seine Kollegen in den Ländern von einer Studie zu überzeugen. dpa
17. Juli 2020, 23:15 Uhr
DPA

Berlin - Die Diskussion über eine Studie zur Polizeiarbeit und zum sogenannten Racial Profiling in Deutschland reißt nicht ab. Nachdem Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) einer zunächst angekündigten Untersuchung eine Absage erteilt hatte, erwägt Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) nun einen Vorstoß auf Länderebene. »Ich würde mir wünschen, dass wir das anpacken, ob mit oder ohne den Bund«, sagte der Koordinator der SPD-Innenminister. Er werde versuchen, seine Kollegen in den Ländern von einer Studie zu überzeugen. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/politikboerse/Politik-Laender-Studie-zur-Polizeiarbeit;art483,692364

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung