10. Juli 2017, 22:39 Uhr

Kurzmeldungen

10. Juli 2017, 22:39 Uhr

Ukraine-Krise – Im Ukraine-Konflikt hat NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg Russland zu Schritten der Entspannung aufgerufen. »Russland muss Tausende seiner Soldaten aus der Ukraine abziehen«, sagte er örtlichen Medien zufolge gestern in Kiew. Zudem müsse der Kreml Militärhilfe für die moskautreuen Separatisten im Donbass einstellen, betonte Stoltenberg.

Konzert trotz Anschlagsdrohung – Trotz einer Anschlagsdrohung haben in Costa Rica etwa 14 000 Fans der US-Sängerin Ariana Grande den Star bei einem Konzert gefeiert. Ein Mann, der die Drohungen verbreitet haben soll, war zuvor festgenommen worden. Das Konzert fand am Sonntagabend unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen statt. Am 22. Mai hatte ein Attentäter bei einem Bombenanschlag nach einem Konzert von Grande im britischen Manchester 22 Menschen getötet. (dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ariana Grande
  • Bombenanschläge
  • Entspannung
  • Jens Stoltenberg
  • Medien und Internet
  • Nato-Generalsekretäre
  • Soldaten
  • Ukraine-Konflikt
  • Ukraine-Krise
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos