21. März 2017, 22:28 Uhr

Kurzmeldungen

21. März 2017, 22:28 Uhr

Landenteignung – Namibias Präsident Hage Geingob will in der früheren deutschen Kolonie verstärkt weiße Landbesitzer enteignen, um damit für eine gerechtere Aufteilung des Agrarlandes zu sorgen. Das bisherige Konzept, auf Verkäufer zu warten, sei zu langsam, um dem »Wunsch der Mehrheit der Namibier« gerecht zu werden.

Gefährder dürfen abgeschoben werden – Zwei unter Terrorverdacht festgenommene islamistische Gefährder können abgeschoben werden, obwohl sie noch keine schweren Straftaten begangen haben und in Deutschland geboren sind. Das Bundesverwaltungsgericht habe eine entsprechende Anordnung von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) bestätigt, teilte das Ministerium gestern mit.

Kirchentag lädt AFD ein – Zum Reformationsjubiläum sucht der Deutsche Evangelische Kirchentag das Gespräch mit Andersdenkenden und geht auch auf die AfD zu. Im Gegensatz zum Katholikentag haben die deutschen Protestanten zu ihrem Treffen Ende Mai eine AfD-Politikerin eingeladen. Anette Schultner ist Vorsitzende der Bundesvereinigung Christen in der AfD. (dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alternative für Deutschland
  • Boris Pistorius
  • Bundesverwaltungsgericht
  • Kolonien
  • SPD
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.