Politik

Grüne eröffnen Kampf um Spitzenkandidatur

Berlin (dpa). Der Wahlkampf bei den Grünen ist eröffnet: Vier Anwärter auf die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2017 präsentierten sich den Delegierten eines kleinen Parteitags in Berlin. Parteichef Cem Özdemir konkurriert mit Fraktionschef Anton Hofreiter und dem schleswig-holsteinischen Umweltminister Robert Habeck. Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt ist die einzige weibliche Bewerberin auf einen Platz im Spitzenduo, die bereits das notwendige Votum eines Kreis- oder Landesverbands hat. Konkurrenz will ihr die Brandenburger Kommunalpolitikerin Sonja Karas machen, die nicht auftrat.
12. September 2016, 12:00 Uhr
Burkhard Bräuning
Berlin (dpa). Der Wahlkampf bei den Grünen ist eröffnet: Vier Anwärter auf die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2017 präsentierten sich den Delegierten eines kleinen Parteitags in Berlin. Parteichef Cem Özdemir konkurriert mit Fraktionschef Anton Hofreiter und dem schleswig-holsteinischen Umweltminister Robert Habeck. Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt ist die einzige weibliche Bewerberin auf einen Platz im Spitzenduo, die bereits das notwendige Votum eines Kreis- oder Landesverbands hat. Konkurrenz will ihr die Brandenburger Kommunalpolitikerin Sonja Karas machen, die nicht auftrat.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/politikboerse/Politik-Gruene-eroeffnen-Kampf-um-Spitzenkandidatur;art483,12159

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung