14. August 2020, 22:28 Uhr

EU gibt Türkei noch eine Chance für Dialog

14. August 2020, 22:28 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Brüssel - Die EU setzt im Streit um Erdgas im östlichen Mittelmeer vorerst auf diplomatische Initiativen und nicht auf neue Sanktionen gegen die Türkei. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell forderte Ankara am Freitagabend nach Beratungen der EU-Außenminister noch einmal zu sofortiger Deeskalation und zur Wiederaufnahme des Dialogs mit den EU-Staaten Griechenland und Zypern auf. Demnach sollen nur dann weitere Strafmaßnahmen verhängt werden, wenn die Spannungen nicht nachlassen. Bereits in zwei Wochen sind bei einem EU-Außenministertreffen in Berlin wieder Beratungen zu den Beziehungen zur Türkei geplant. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bestätigte ein Telefonat mit Kanzlerin Angela Merkel. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos