Politik

CDU und FDP vor Gesprächen

Düsseldorf (dpa). Der Machtwechsel in Nordrhein-Westfalen nimmt knapp eine Woche nach der Landtagswahl Konturen an. CDU und FDP vereinbarten gestern Verhandlungen über die Bildung einer schwarz-gelben Koalition. Schon am Dienstag sollen die Gespräche beginnen. »Der Wille, zu gestalten, ist groß. Und das gegenseitige Vertrauen ist ebenfalls groß«, sagte CDU-Chef Armin Laschet am Freitag. Damit die Koalitionsverhandlungen beginnen können, müssen am Montag die Landesvorstände von CDU und FDP noch offiziell grünes Licht geben – das gilt allerdings als Formsache.
19. Mai 2017, 23:09 Uhr
DPA

Düsseldorf (dpa). Der Machtwechsel in Nordrhein-Westfalen nimmt knapp eine Woche nach der Landtagswahl Konturen an. CDU und FDP vereinbarten gestern Verhandlungen über die Bildung einer schwarz-gelben Koalition. Schon am Dienstag sollen die Gespräche beginnen. »Der Wille, zu gestalten, ist groß. Und das gegenseitige Vertrauen ist ebenfalls groß«, sagte CDU-Chef Armin Laschet am Freitag. Damit die Koalitionsverhandlungen beginnen können, müssen am Montag die Landesvorstände von CDU und FDP noch offiziell grünes Licht geben – das gilt allerdings als Formsache.

Die SPD nominierte derweil nach ihrer Wahlniederlage den noch amtierenden Landesverkehrsminister Michael Groschek für das Amt des Landesvorsitzenden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/politikboerse/Politik-CDU-und-FDP-vor-Gespraechen;art483,258527

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung