01. Mai 2020, 23:21 Uhr

Biden wehrt sich gegenVorwürfe

01. Mai 2020, 23:21 Uhr

Washington - Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden wehrt sich vehement gegen Vorwürfe eines sexuellen Übergriffs in den 1990er Jahren. »Sie sind nicht wahr. Das ist nie passiert«, erklärte der frühere US-Vizepräsident. Biden äußerte sich damit erstmals selbst zu den Anschuldigungen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos