29. April 2020, 23:30 Uhr

Biden gewinnt Vorwahl in Ohio

29. April 2020, 23:30 Uhr

Washington - Der designierte Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten, Joe Biden, hat die Vorwahl im Bundesstaat Ohio mit großer Mehrheit gewonnen. US-Medien berichteten gestern übereinstimmend, dass rund 72 Prozent der Wähler für Biden stimmten.

Derweil hat sich im Rennen um die US-Präsidentschaft der unabhängige Abgeordnete Justin Amash ins Spiel gebracht. Der 40-Jährige ist wiederholt mit scharfer Kritik an Präsident Donald Trump aufgefallen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Donald Trump
  • Joe Biden
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos