06. August 2020, 23:09 Uhr

Bericht: Pflegende verzichten oft auf Geldleistung

06. August 2020, 23:09 Uhr

Berlin - Das Pflegeunterstützungsgeld für Arbeitnehmer, die kurzfristig Angehörige pflegen müssen, wird deutlich weniger in Anspruch genommen als erwartet. 2019 seien bei den Pflegekassen nur 9000 Anträge eingegangen, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Die Bundesregierung war dem Bericht zufolge von etwa 20 000 Anträgen pro Jahr ausgegangen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos