Politik

Auf dem Weg zur modernen Militärmacht

Peking (dpa). Chinas Präsident Xi Jinping hat zu einer raschen Modernisierung der Streitkräfte des Landes aufgerufen. Reformen müssten beschleunigt und eine »Armee von Weltklasse« aufgebaut werden, sagte der Staatschef gestern anlässlich des 90. Gründungstages der Volksbefreiungsarmee. Stagnation solle »um jeden Preis« verhindert werden. Das Militär müsse in der Lage sein, Krieg zu führen, wenn »Partei und Volk es braucht«.
01. August 2017, 22:54 Uhr
DPA
_1MANPOL2-B_163048
Mit großen Feierlichkeiten beging China gestern den 90. Gründungstag der Volksbefreiungsarmee. (Foto: dpa)

Peking (dpa). Chinas Präsident Xi Jinping hat zu einer raschen Modernisierung der Streitkräfte des Landes aufgerufen. Reformen müssten beschleunigt und eine »Armee von Weltklasse« aufgebaut werden, sagte der Staatschef gestern anlässlich des 90. Gründungstages der Volksbefreiungsarmee. Stagnation solle »um jeden Preis« verhindert werden. Das Militär müsse in der Lage sein, Krieg zu führen, wenn »Partei und Volk es braucht«.

Um die zunehmende militärische Stärke der zweitgrößten Volkswirtschaft zu demonstrieren, hatte Xi Jinping bereits am Wochenende eine Militärparade mit 12 000 Soldaten und Hunderten Fahrzeugen und Kampfflugzeugen abgenommen. Es war das erste Mal, dass China eine Parade anlässlich des Gründungstages der Volksbefreiungsarmee ausrichtete.

Experten sahen in den Worten des Präsidenten rund um den Armeegeburtstag eine Machtdemonstration gegenüber den USA und Nachbarstaaten, mit denen das Land um Territorien streitet. Demnach ist China mittlerweile dominierende Militärmacht in Asien.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/politikboerse/Politik-Auf-dem-Weg-zur-modernen-Militaermacht;art483,292088

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung