10. Januar 2020, 22:18 Uhr

Sänger aus Surinam startet für Niederlande beim ESC

10. Januar 2020, 22:18 Uhr

Amsterdam (dpa). Ein Modern-Soul-Sänger aus Südamerika soll angeblich den Gastgeber des diesjährigen European Song Contest, die Niederlande, in dem Musikwettbewerb vertreten. Das berichtete die Zeitung »Algemeen Dagblad« am Freitag unter Berufung auf »sehr verlässliche Quellen«. Der Singer-Songwriter Jeangu Macrooy wurde in Paramaribo, der Hauptstadt des niederländischsprachigen Landes Surinam, geboren und lebt den Angaben zufolge seit 2014 in den Niederlanden. Er wohne mit seinem Freund in Amsterdam. Seine Homosexualität sei 2014 ein Grund gewesen, die niederländische Ex-Kolonie zu verlassen und nach Europa zu kommen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Hauptstädte von Staaten und Teilregionen
  • Homosexualität
  • Liedermacher und Singer-Songwriter
  • Musikwettbewerbe
  • Sänger
  • Südamerika
  • Zeitungen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.