04. August 2017, 15:43 Uhr

Totems, Affen und Zombies

04. August 2017, 15:43 Uhr
Böse Schamanen haben die Insel Kalimba in tiefe Dunkelheit gehüllt. Spieler müssen im gleichnamigen Spiel mit hilfe schlauer Totems wieder für Licht sorgen. Rätselspaß ist dabei garantiert. (Foto: dpa)

»Kalimba« : In dem Spiel wurde die gleichnamige Insel von einem bösen Schamanen in Dunkelheit gehüllt. Um das Licht zurückzubringen, müssen zwei Totems eine lange Reise antreten. Ihr Ziel: Die weit verstreuten Teile des Licht bringenden Totempfahls zu finden und zusammen zu setzen. »Kalimba« von Flashbulb ist ein Rätselplattformer mit einem Kniff: Spieler steuern zwei, manchmal vier Totems gleichzeitig durch die Level. Anfangs sind die beiden noch voneinander getrennt, und man muss nicht viel mehr tun, als darauf zu achten, dass keiner in ein Loch fällt. Bald schon wird es komplizierter. Die Totems müssen zusammenarbeiten, sich stapeln, um hohe Mauern zu überwinden, oder ihre Plätze tauschen, um nicht in tödlichen Schleim zu laufen.

Es gibt viele Rätsel zu lösen, die immer cleverer und komplexer werden. Schafft der Spieler ein Level ohne Fehler, gibt es dafür besondere Belohnungen. »Kalimba« gibt es für 4,49 Euro in Apples Appstore.

»Swing King and The Temple of Bling« : Es ist eines dieser Spiele, die mit nur einem Touch gesteuert werden und trotzdem eine Herausforderung bieten. Der Spieler steuert einen kleinen Affen, der sich durch kleine, statische Level schwingt. Er fliegt von sich aus immer geradeaus und wieder zurück, wenn er auf ein Hindernis stößt.

Anfangs geht es nur darum, eine Lösung zu finden, den Affen über die vielen Blöcke ins Ziel zu bringen. Später wird es schwieriger, wenn auch Fallen und Hindernisse hinzukommen oder Münzen eingesammelt werden müssen. »Swing King and The Temple of Bling« von Shedworks Digital ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

»Mini DAYZ« : »DAYZ« ist ein Online Survival Shooter für den PC, in dem sich Spieler nicht nur Horden von Zombies gegenübersehen, sondern auch anderen, meist feindlich gesinnten Spielern. Das Spiel bekommt mit »Mini DAYZ« einen mobilen Ableger im Taschenformat. Die postapokalyptische Zombie-Welt wurde dazu in Retro-Pixelgrafik überführt. Aus der Vogelperspektive steuert man seinen kleinen Helden, durchsucht die Umgebung nach Waffen und Vorräten und muss sich immer wieder gegen Zombie-Horden verteidigen.

»Mini DAYZ« ist ein schwieriges Spiel mit einer bisweilen tückischen Steuerung. Und stirbt man, beginnt alles von vorn. Leider ist in der Mobilversion kein Online-Spiel mit anderen Zombie-Jägern möglich, was den Reiz von »DAYZ« ausmacht. Aber auch so ist »Mini DAYZ« von Bohemia Interactive ein forderndes Spiel, das kostenlos für Android und iOS erhältlich ist.

»Futurama: Worlds of Tomorrow« : Fry, Leela und der grimmige Roboter Bender sind die Stars der Zeichentrickserie Futurama. Vom Entwickler TinyCo gibt es nun ein Spiel zur Serie. Bei »Futurama: Worlds of Tomorrow« (Android und iOS) dürften sich Fans der Serie direkt zu Hause fühlen, denn Dialoge und Geschichte stammen vom Original-Autorenteam. Das äußert sich auch in vielen witzigen Ideen und liebevollen Details. Ziel ist es, New York von der Hypnose-Strahlung der Hypnokröten zu befreien. Dazu müssen viele Mini-Aufgaben erfüllt werden, durch die Figuren und Teile der Stadt freigeschaltet werden. Gelegentlich führen diese Aufgaben zu Weltraummissionen im Stil alter Rollenspiele. Leider stören In-App-Käufe das Spielvergnügen. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Android
  • Bwin Interactive Entertainment
  • Der Spieler
  • Fremdenverkehr
  • Neuerscheinungen
  • Schamanen
  • Ziele
  • Zombies
  • iOS
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos