13. Oktober 2017, 19:15 Uhr

Wechselstimmung

13. Oktober 2017, 19:15 Uhr
PRE

Traut man den Demoskopen, dann wird der 31-jährige Sebastian Kurz als neuer Bundeskanzler schon bald am Wiener Ballhausplatz einziehen. Wie ein Wirbelwind mischte er die politische Landschaft Österreichs auf, eroberte die konservative ÖVP im Sturm und punktet unbekümmert mit rechten Positionen. Als Koalitionspartner wird sich vermutlich die rechtsnationale FPÖ anbieten, während die von Skandalen geschüttelten Sozialdemokraten (SPÖ) abgesackt sind. Mit den Nationalratswahlen am Sonntag bahnt sich in der Alpenrepublik nicht nur ein Generationenwechsel an.

Der Wahlkampf geriet zu einer Schlammschlacht um Bestechung, Intrigen und schmutzige Geldgeschäfte. Das bescherte der SPÖ den Absturz und der FPÖ starken Aufwind. Nach den Umfragen besteht sogar die Möglichkeit, dass die Blauen unter Heinz-Christian Strache bei rund 30 Prozent mit der ÖVP gleichziehen. Berührungsängste mit den Rechtspopulisten haben die Österreicher nicht, denn die haben bereits mit den Roten wie mit den Schwarzen regiert.

Bei unserem Nachbarn neigt die Stimmung zum Wechsel. Da kommt der junge Kurz zur rechten Zeit. Er machte die Flüchtlingskrise zu seinem Thema, schloss die Balkanroute und fiel in der EU durch forsche Töne in Sachen Migration auf. Dass die SPÖ eine schäbige Intrige gegen Kurz fuhr, brachte ihm zusätzliche Punkte ein. Nochkanzler Christian Kern (SPÖ) hatte da keine Chance.

Manche sahen den Rechtsausleger Strache bereits als Kanzler – bis Kurz die politische Bühne betrat. Der rechte Vormann der FPÖ wetterte noch gegen Islamisierung, Überfremdung, Asylbetrug und kassierte am rechten Rand ab. Als Kurz ihm dort vieles von seinem Schneid abkaufte, ruderte der 48-Jährige zurück und empfahl sich als Mann der Mitte. Falls es in Wien zu einer bürgerlich-rechtsnationalen Regierung kommt, wird Österreich für Deutschland ein schwierigerer Partner in der EU.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Christian Kern
  • Freiheitliche Partei Österreichs
  • Heinz-Christian Strache
  • Rechtsnationalismus
  • SPÖ
  • Sebastian Kurz
  • Österreichische Volkspartei
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos