25. September 2017, 19:20 Uhr

Klappe auf!

25. September 2017, 19:20 Uhr
Flugzeug im Flugzeug: Die Landshut ist zurück in Deutschland. (Foto: dpa)

Aus diesem Flugzeug stiegen keine normalen Fluggäste. Als die große Klappe am Samstag aufging, kam etwas anderes zum Vorschein. Im Inneren der riesigen Transport-Maschine war ein weiteres Flugzeug versteckt!

Das alte Flugzeug wurde aus Südamerika nach Deutschland transportiert. Dafür kam eines der größten Transport-Flugzeuge der Welt zum Einsatz. Ein paar Teile wie zum Beispiel die Flügel kamen in einem anderen Flugzeug in Deutschland an.

Aber wofür der ganze Aufwand? Das hat mit der Geschichte des Flugzeugs zu tun, das unter dem Namen Landshut bekannt wurde. Vor 40 Jahren hatten Terroristen die Landshut auf dem Weg nach Deutschland entführt. Auf der Reise töteten sie einen der Piloten und nahmen die anderen Menschen im Flugzeug als Geiseln. Nach mehreren Zwischenstopps landeten sie in Mogadischu, der Hauptstadt des afrikanischen Landes Somalia. Hier gelang es Spezial-Polizisten, die Geiseln aus dem Flugzeug zu befreien. In den Jahren darauf flog die Landshut wieder Urlauber hin und her. Erst vor ein paar Jahren wurde die Maschine aussortiert. Bald können sich Besucher das Flugzeug in einem Museum in Süddeutschland anschauen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fluggäste
  • Flugzeuge
  • Geiseln
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen