03. Juli 2017, 18:08 Uhr

Kontakte für Diabetiker

03. Juli 2017, 18:08 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Menschen mit Diabetes sollten sich ein eigenes Netzwerk von Experten aufbauen. Der Austausch zwischen Arzt, Apotheker, Physiotherapeut und weiteren Experten stellt sicher, dass kein Detail verloren geht. Darüber berichtet das Apothekenmagazin »Diabetes Ratgeber« (6/2017). Betroffene haben drei Möglichkeiten, sich dieses Netzwerk aufzubauen:

Krankenkassen bieten spezielle Disease-Management-Programme (DMP), bei denen Ärzte, Kliniken, Apotheken und Reha-Einrichtungen zusammenarbeiten.

In Selbsthilfegruppen erfahren Diabetiker, wie andere Betroffene mit der Krankheit umgehen.

Ehrenamtliche Diabetes-Lotsen helfen Menschen mit Diabetes im Alltag.

Nähere Informationen bieten auch die Landesverbände des Deutschen Diabetikerbundes.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos