Kultur

Staatsoper in Prag wird wiedereröffnet

Nach knapp dreijähriger Renovierung wird die Staatsoper in Prag an diesem Sonntag wiedereröffnet. Zu einem Galakonzert am Abend werden der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis, Ungarns Regierungschef Viktor Orban und zahlreiche geladene Gäste aus Kultur und Gesellschaft erwartet. Die tschechische Regisseurin Alice Nellis und der deutsche Dirigent Karl-Heinz Steffens führen mit ausgewählten Opernarien durch die wechselvolle Geschichte des Hauses. Zu hören sein werden unter anderem Passagen aus Richard Wagners »Tannhäuser«, Leos Janaceks »Jenufa« und Hans Krasas »Verlobung im Traum«. Die Aufführung wird auf eine Videoleinwand im Freien übertragen.
03. Januar 2020, 21:06 Uhr
DPA

Nach knapp dreijähriger Renovierung wird die Staatsoper in Prag an diesem Sonntag wiedereröffnet. Zu einem Galakonzert am Abend werden der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis, Ungarns Regierungschef Viktor Orban und zahlreiche geladene Gäste aus Kultur und Gesellschaft erwartet. Die tschechische Regisseurin Alice Nellis und der deutsche Dirigent Karl-Heinz Steffens führen mit ausgewählten Opernarien durch die wechselvolle Geschichte des Hauses. Zu hören sein werden unter anderem Passagen aus Richard Wagners »Tannhäuser«, Leos Janaceks »Jenufa« und Hans Krasas »Verlobung im Traum«. Die Aufführung wird auf eine Videoleinwand im Freien übertragen.

Die Bühne war am 5. Januar 1888, also vor genau 132 Jahren, als Neues Deutsches Theater eröffnet worden. Seit 1992 firmiert die Bühne als Staatsoper Prag, gehört aber seit sieben Jahren organisatorisch zum tschechischen Nationaltheater.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/ueberregional/mantelredaktion/kultur/Kultur-Staatsoper-in-Prag-wird-wiedereroeffnet;art465,656628

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung