28. September 2017, 21:46 Uhr

Redgrave eröffnet Filmfestival in Nürnberg

28. September 2017, 21:46 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Oscarpreisträgerin Vanessa Redgrave hat am Mittwochabend die zehnte Ausgabe des Internationalen Nürnberger Filmfestivals der Menschenrechte eröffnet. Mit der ersten Regiearbeit »Sea Sorrow« der 80 Jahre alten britischen Schauspielerin stand das Schicksal von Geflüchteten im Mittelpunkt. In der Film-Collage verbindet Redgrave ihre eigene Fluchtgeschichte mit der Situation von Flüchtlingen heute. Redgrave war als Kind wegen der deutschen Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg von London aus aufs Land geschickt worden.

Das Menschenrechtsfilmfest ist nach Veranstalterangaben das größte seiner Art in Deutschland. Bis zum 4. Oktober werden rund 60 Filme aus 42 Ländern gezeigt.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos