20. April 2017, 18:35 Uhr

Kaum Chancen für Brönners »House of Jazz«

20. April 2017, 18:35 Uhr

Schlechte Karten für das von Startrompeter Till Brönner geplante »House of Jazz« in Berlin. Landeskultursenator Klaus Lederer (Linke) kündigte in einem Gespräch an, er wolle sich beim Bund für eine Umwidmung der Mittel zugunsten eines »Hauses für die Basiskultur« einsetzen.

»Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat 12,5 Millionen Euro ausdrücklich für Brönners Konzept bewilligt. Dieses Angebot nehmen wir so nicht an«, sagte Lederer. »Wir brauchen nicht nur Leuchttürme, wir brauchen vor allem Arbeits- und Produktionsräume für Musiker der freien Szene.« Brönner wollte die Alte Münze in der Nähe der Roten Rathauses zu einer zentralen Spielstätte für den Jazz ausbauen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutscher Bundestag
  • Klaus Lederer
  • Till Brönner
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos