07. November 2017, 19:46 Uhr

TV-Serie als Vorbild – Australierin tötet Großvater

07. November 2017, 19:46 Uhr

Sydney (dpa). Die TV-Serie »American Horror Story« soll eine 20 Jahre alte Australierin auf die Idee gebracht haben, ihren Großvater zu töten. Sie wurde am Obersten Gerichtshof des Bundesstaats South Australia wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt, wie der australische Sender ABC am Dienstag berichtete. Die Enkelin soll drogen- und alkoholabhängig sein und eine Persönlichkeitsstörung haben.

Die junge Frau erstach dem Urteil zufolge im August 2016 den 81-Jährigen in seiner Wohnung in Adelaide, um sein Privatvermögen im Wert von 100 000 australischen Dollar (66 000 Euro) zu stehlen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dollar
  • Enkel
  • Haftstrafen
  • Ideen
  • Mord
  • Oberst
  • Opas
  • Privatvermögen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos