19. September 2022, 22:36 Uhr

ERGEBNISSE VOM HAUPTLAUF

Zwei einsame Sieger auf der Kaiserstraße

19. September 2022, 22:36 Uhr
SW
Start zum Friedberger Altstadtlauf mit dem späteren Sieger Simon Mussie (Nr. 421/Team Naunheim). FOTO: WEIL

Den vierten Sieger im vierten Wettbewerb im Sparkasse-Oberhessen-Cup in Verbindung mit der Läufer-Hitliste des Kreis-Anzeigers gab es auf der Friedberger Kaiserstraße. Bei frühherbstlichen Witterungsbedingungen holte sich der 23-jährige Simon Mussie (Team Naunheim) nach zehn Kilometern einen ungefährdeten Sieg vor seinen 70 Mitkonkurrenten bei der 30. Auflage des Friedberger Ovag-Energie Altstadtlaufes. Der Flüchtling, der erst seit acht Monaten an Wettkämpfen teilnimmt, hatte in 34:10,2 Minuten mehr als drei Minuten Vorsprung vor M50-Sieger Christoph Sulzer. Der Athlet des ASC Marathon Friedberg verwies nach einem taktisch klugen Lauf seinen deutlich jüngeren Konkurrenten Simone Boursier Niutta (EBC Running Section) auf den dritten Platz.

Auf dem schnellen, viermal zu laufenden Rundkurs durch die Altstadt und durch die Burg sowie einer zusätzlichen Einführungsschleife schafften von dem heimischen Starten noch Burkhard Guthmann (Laufprojekt Büdingen/6.), Marco Dohle (LT Florstadt/8.) und Manuel Tschenscher (ASC Marathon Friedberg/10.) den Spring in die Top Ten. Als jeweils beste Starter ihres Teams belegten Jörg Suhl (LLT Wallernhausen), Thorben Lehr (TV Echzell) und Armin Stenzel (TV Geiß-Nidda) die Plätze 18, 21 und 27. Wie Simon Mussie war auch Stephanie Weiß bei den Frauen der Konkurrenz deutlich überlegen. Die Triathletin des TSV Krofdorf-Gleiberg ließ in 38:30,8 Minuten sogar lediglich vier Männern den Vortritt. Mehr als acht Minuten zurück folgte Dinah Mattay (ASC Marathon Friedberg) auf dem zweiten Platz vor Chiara Bach, die noch knapp die 50-Minuten-Marke knackte. Evelyn Latta (LG Altenstadt) belegte als Siegerin der Altersklasse W65 den achten Gesamtplatz in der Frauenwertung.

Mit insgesamt 70 Finishern im Hauptlauf setzte sich der Trend zu kleineren Starterfeldern nach der zweijährigen Corona-Pause fort. Im Rennen über fünf Kilometer (121 Teilnehmer) stellte das Burggymnasium Friedberg wie gewohnt das Gros der Starter. Die Schule stellte mit Jan Dillemuth (16:23,8 Minuten) auch den Sieger. Zweiter wurde Nico Debus (SSC Hanau-Rodenbach/18:02,9 Minuten). Michael Wiener vom gastgebenden TSV Friedberg-Fauerbach wurde in 18:54,3 Minuten guter Vierter. Bei den Frauen belegte Jana Schwäblein (LG Altenstadt/26:15,4 Minuten) den achten Platz. Die gut besetzten Schülerläufe über einen Kilometer hatten in Hannah Hedler eine überragende Siegerin. Die Läuferin von der LG Wettenberg gewann in 3:32,1 Minuten und war damit 13 Sekunden schneller als der schnellste männliche Starter, Maximilian Lützow (Hanau-Rodenbach/3:45,8 Minuten).

Die beiden letzten Wettbewerbe der diesjährigen Laufserie finden am 3. Oktober in Stockheim und am 8. Oktober in Schotten statt, wenn nach siebenjähriger Pause der Stauseelauf eine Neuauflage erlebt.

Zehn-Kilometer-Lauf: 1. Mussie Simon team-naunheim.de 1. MHK, 34:10,2 Minuten; 2. Sulzer Christoph ASC Marathon Friedberg 1. M50, 37:38,6; 3. Boursier Niutta Simone ECB Running Section 1. M30, 38:02,1; 4. Weber Christian Spiridon FFM 2. M50, 38:21,9; 5. Weiß Stephanie TSV Krofdorf-Gleiberg 1. W40, 38:30,8; 6. Guthmann Burkhard Laufprojekt Büdingen 1. M40, 39:00,9; 7. Schütz Daniel VLG Eisenbach 2. M30, 39:13,0; 8. Dohle Marco LT Florstadt 3. M30, 39:25,2; 9. Schmitt Luca Bad Vilbel 1. MU20, 39:31,6; 10. Techenscher Manuel ASC Marathon Friedberg 2. M40, 39:33,7; 11. Kipp Simon Andreas SV Germania Ockstadt 2. MHK, 39:43,3; 12. Iwans Chris Bad Vilbel 3. M50, 39:45,3; 13. Schneider Konstantin team-naunheim.de 3. MHK, 39:55,8; 14. Sandner Sebastian Triathlon Wetterau 3. M40, 39:56,8; 15. Dobschal Marco Lauftreff Büdingen 4. M30, 40:15,0; 16. Jauernig Matthias ASC Marathon Friedberg 5. M30, 40:24,2; 17. Stengel Markus SV Germania Ockstadt 4. M40, 40:30,1; 18. Suhl Jörg 1968 LLT Wallernhausen 4. M50, 41:06,5; 19. Jüngst Alexander smart tees rheinmain 6. M30, 41:39,8; 20. Diehl Jan-Niklas THM 4. MHK, 42:01,9; 21. Lehr Thorben TV Echzell 5. MHK, 42:04,7; 22. Erk Dittmar LLT Wallernhausen 5. M50, 42:57,8; 23. Knopp Martthies ASC Marathon Friedberg 6. M50, 43:29,2; 24. Uebel Vincent THM 6. MHK, 43:33,0; 25. Reichel Michael 7. MHK, 44:12,2; 26. Höckendorf Andi ASC Marathon Friedberg 7. M50, 44:45,1; 27. Stenzel Armin TV 07 Geiß-Nidda 5. M40, 44:58,7; 28. Hesse Martin TG Groß Karben 6. M40, 45:09,1; 29. Hofmann Jens TuS Eisenbach 7. M30, 45:22,1; 30. Langer Boris 7. M40, 45:24,4; 31. Stangl Dr. Achim TV 07 Geiß-Nidda 1. M60, 45:27,3; 32. Moch Benjamin Kein Verein 8. M30, 45:41,4; 33. Rühl Detlef 8. M50, 45:58,0; 34. Lerch Dirk ASC Marathon Friedberg 9. M50, 46:08,1; 35. von der Grün Klaus TG Schwanheim 2. M60, 46:12,0; 36. Husemann Peter SV Germania Ockstadt 3. M60, 46:17,2; 37. Pahl Patrick THM 9. M30, 46:47,8; 38. Mattay Dinah ASC Marathon Friedberg 2. W40, 46:51,8; 39. Moszczynski Donald TV Echzell 4. M60, 47:14,3; 40. Martin Stephan TV Okarben 10. M50, 47:48,6; 41. Albert Stefan Oberursel 10. M30, 47:51,8; 42. Pauls Thomas Printen in Friedberg 11. M30, 47:57,3; 43. Haizmann Martin LG Altenstadt 5. M60, 48:01,2; 44. Rothermel Bernhard TV Kempten (LG Allgäu) 6. M60, 48:19,1; 45. Sidi Stephan TSV Friedberg-Fauerbach 11. M50, 48:23,4; 46. Schmittberger Jens TV Eichelsdorf 12. M50, 48:42,8; 47. Jülicher Bernd TUS Framersheim 13. M50, 48:58,6; 48. Geller Lucas Wölfersheimer Waschbärbataillon 8. MHK, 49:30,2; 49. Bach Chiara 1. WHK, 49:43,5; 50. Immerheiser Dieter Laufteam Ober-Mörlen 1. M70, 49:46,5; 51. Hinz-Drees Anja Burggymnasium 3. W40, 50:33,1; 52. Geller Nina Wölfersheimer Waschbär Bataillon 2. WHK, 50:36,0; 53. Schäfer Martin 14. M50, 50:38,7; 54. Schoppe Silke ASC Marathon Friedberg 4. W40, 51:54,2; 55. Köhler Hartmut LLT Wallernhausen 7. M60, 52:22,1; 56. Seiffert Helmut LLT Wallernhausen 2. M70, 52:25,0; 57. Wirth Sven Team JSW 8. M40, 52:38,3; 58. Rost Thomas LG Altenstadt 15. M50, 53:28,9; 59. Branke Jürgen Eddersheimer Bahnschranken Gegner 9. M40, 54:28,4; 60. Hübner Birgit ASC Marathon Friedberg 1. W50, 54:58,4; 61. Pojezny Nikolas 10. M40, 55:17,5; 62. Schlag Michael Lauftreff Butzbach 1. M65, 56:02,2; 63. Latta Evelyn LG Altenstadt 1. W65, 57:03,3; 64. Wirth Willy LG Altenstadt 3. M70, 1:00:36,6; 65. Rettinger Alexandra TG Groß-Karben 5. W40, 1:02:32,8; 66. Hesse Michaela TG Groß Karben 6. W40, 1:02:33,7; 67. Mentin Helmut LG Altenstadt 2. M65, 1:03:34,0; 68. Schanz Günter Kein 8. M60, 1:04:39,4; 69. Heil Bodo LT Butzbach 1:08:16,6 1. M85; 70. Dönges Gerhard LLT Wallernhausen 2. M85, 1:26:18,5.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos