04. Juli 2022, 21:07 Uhr

Silberrang für Altenstädter Team

04. Juli 2022, 21:07 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Erfolgreiche Altenstädter Mannschaft (vorne von links): Emylia Hofmann, Lea Franosch, Jolina Kunkel. Hinten von links: Hannah Schneider, Trainerin Martina Freder, Emilia Decker. FOTO: FRANOSCH

Zum Ende der Wettkampfsaison zeigten die Leichtathletinnen des VfL Altenstadt am vergangenen Wochenende bei den Hessischen Blockmeisterschaften in Neu-Isenburg noch einmal, was in ihnen steckt. Bei sehr warmen Außentemperaturen erzielten die Sportlerinnen gleich mehrere Top-Ergebnisse in der Altersklasse U14. In der Teamwertung landete der VfL auf platz zwei

Zum Wettkampfstart legten die fünf jungen Damen des VfL mit guten Wurfleistungen eine solide Basis für den weiteren Wettkampftag. Der darauffolgende 60-m-Hürdenlauf begann mit einem Paukenschlag. In der Altersklasse W13 lieferten sich Jolina Kunkel und Lea Franosch ein heißes Laufduell und siegten absolut zeitgleich mit einer Zeit von 9,98 Sekunden. Das bedeutete Platz eins für die beiden Sportlerinnen des VfL Altenstadt. In der Altersklasse W12 zogen die andere drei Mädchen nach: Emylia Hofmann sicherte sich mit einer Zeit von 11,51 Sekunden einen der vorderen Plätze, Emilia Decker lief bei ihrem ersten Blockwettkampf hervorragende 11,92 Sekunden und Hannah Schneider sammelte mit tollen 12,18 Sekunden weitere wertvolle Punkte für das Gesamtergebnis.

Im 75-Meter-Sprint konnten Lea Franosch und Jolina Kunkel ihre Bestzeiten deutlich verbessern und liefen mit 10,39 und 10,72 Sekunden auf die Plätze 3 und 8 in der W13. In der W12 liefen alle Athletinnen nah an ihre Bestzeiten heran: Hannah Schneider 11,17 Sekunden, Emylia Hofmann 11,35 Sekunden und Emilia Decker 11,86 Sekunden

Als vorletzte Disziplin folgte der Weitsprung. Auch hier wurden viele Punkte gesammelt. Am weitesten von den Altenstädter Athletinnen sprang Jolina Kunkel mit 4,63 Meter, gefolgt von Lea Franosch mit 4,20 Meter. Emylia Hofmann verpasste mit einer persönlichen Bestleistung von 3,97 Meter knapp die Vier-Meter-Marke. Hannah Schneider und Emilia Decker legten mit 3,76 Meter und 3,54 Meter nach.

Als Abschluss folgte der nicht bei allen beliebte 800-Meter-Lauf. Nach einem langen Tag gaben die Athletinnen noch einmal alles und erliefen sich gute Zeiten für die Gesamtwertung.

In der Gesamtwertung der Blockwettkämpfe sprangen drei Urkundenplatzierungen unter den ersten acht heraus:

In der W13 belegte Jolina Kunkel Platz sechs mit 2258 Punkten, Lea Franosch belegte mit 2222 Punkten einen tollen achten Platz. Ebenfalls auf Platz acht beendete Emylia Hofmann ihren Wettkampf in der W12 mit 2097 Punkten. Hannah Schneider folgte mit 1908 Punkten auf Platz 22 gefolgt von Emilia Decker auf Platz 27.

In der Mannschaftswertung, die übergreifend über die verschiedenen Blockwettkämpfe der U14 ausgewertet wurde, freute sich die Mannschaft aus Altenstadt mit Jolina Kunkel, Lea Franosch und Emylia Hofmann mit 6577 Punkten über den Silberrang.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos