27. September 2022, 19:21 Uhr

Licht und Schatten

27. September 2022, 19:21 Uhr
WN
Kreisligist TV Gedern III präsentiert sich mit (v. l.) Karlheinz Dietzel, Gerhard Collmann, Gabriel Marquardt und Tobias Diehl und verliert gegen den TTC Florstadt III mit Harald Hildebrandt, Christian Zscherp, Gunnar Götz und Gerold Helfrich. FOTO: ÖS

In der Tischtennis-Kreisliga Gruppe II der Herren standen am vergangenen Spieltag nur drei Partien auf dem Programm. Dabei setzte sich die TSG Wölfersheim mit 4:0-Punkten erst einmal schon ein bisschen ab und ist der neue Tabellenführer. Der TV Gedern III unterlag bei seinem Eröffnunggsspiel dem TTC Florstadt III mit 4:6.

TSV Stockheim - TSG Wölfersheim 2:8. In dieser Aufstellung steht der TSV vor einer ganz schweren Saison. Allerdings beeindruckte Bernd Achtzehnter erneut. Erst gewann er gegen Vitali Kromm - sicher etwas überraschend - im Entscheidungsatz mit 11:9 und dann auch noch gegen Bernd Jahnke in vier Sätzen. Beide haben auf hrem Punktekonto über 100 Punkte mehr als Bernd Achtzehnter. Auch im Eröffnungsdoppel musste sich Bernd Achtzehnter mit Markus Spittler erst im Entscheidungssatz gegen Jahnke/Kromm nach einer 2:1-Satzführung geschlagen geben. Markus Spittler verpasste bei seiner Fünfsatzniederlage gegen Bernd Jahnke genau wie Carsten Engmann gegen Benjamin Wolf eine Resultatsverbesserung. Die restlichen Partien gingen alle mehr oder weniger klar an die Gäste. TSV Stockheim: Bernd Achtzehnter (2), Markus Spittler, Benjmin Engmann, Helmut Bayer; Achtzehnter/Spittler, Engmann/Bayer.

TTG Büdingen-Lorbach II - SG Bauernheim II 6:4. Eine geschlossene Mannschaftsleistung bescherte der TTG nach einer 2:0-Führung aus den Eröffnungsdoppeln den allerdings aufgrund des Satzverhältnisses von 22:13 hoch verdienten Sieg. Den Siegpunkt holte letztlich der stark verbesserte und inzwischen recht konstant spielende Erik Piasecki mit einem im zweiten und dritten Satz souveränen Erfolg gegen Cedric Müller. Die TTG hatte schon mit 5:2 geführt, so dass auch ein wesentlich höherer Sieg möglich gewesen wäre. TTG Büdigen-Lorach II: Maik Dollar (1), Volker Arnold (1), Kurt Beck (1) Erik Piasecki (1); Dollar/Arnold (1), Beck/Piasecki (1).

TV Gedern III - TTC Florstadt III 4:6. Nach dem 1:1 aus den Eröffnungsdoppeln und der Viersatzniederlage von Tobias Diehl gegen Christian Zscherb fiel die Vorentscheidung, als Gabriel Marquardt gegen Gerold Helfrich und Tobias Diehl gegen Gunnar Götz im Entscheidungssatz den Kürzeren zogen. Karlheinz Dietzel blieb es vorbehalten mit seinem Sieg gegen Harald Hildebrandt sein Team noch einmal im Spiel zu halten, gegen Gunnar Götz gelang ihm letztlich immerhin noch eine Resultatsverbesserung. TV Gedern III: Tobias Diehl, Gabriel Marquardt (1), Gerhard Collmann, Karlheinz Dietzel (2); Collmann/Dietzel, Diehl/Marquardt (1); TTC Florstadt III: Gerold Helfrich (2), Christian Tscherb (1), Harald Hildebrandt (1), Gunnar Götz (1); Zscherb/Hildebrandt, (1), Helfrich/Götz.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos