05. Juli 2022, 06:00 Uhr

Fußball

Türk Gücü Friedberg II und FSG Burg-Gräfenrode im Umbruch

In den Kadern der Kreisoberligisten tut sich einiges. Bei Türk Gücü Friedberg II und der FSG Burg-Gräfenrode sind jeweils zwölf Zugänge zu verzeichnen. Auch auf den Trainerbänken bewegt sich viel.
05. Juli 2022, 06:00 Uhr
Avatar_neutral
Von Sascha Kungl
Cagdas Karagöz (rechts) verlässt die FSG Burg-Gräfenrode und schnürt seine Schuhe ab sofort für Neu-Kreisoberligist FC Olympia Fauerbach. FOTO: NICI MERZ

Das Transferkarussell in der Fußball-Kreisoberliga Friedberg hat in der kurzen Sommerpause mächtig Fahrt aufgenommen. Die größte Fluktuation gab es bei Türk Gücü Friedberg II und der FSG Burg-Gräfenrode, die beide zwölf Neuzugänge in ihren Reihen vermelden. Demgegenüber stehen neun Abgänge bei der Friedberger Hessenliga-Reserve und sechs Abwanderungen bei den Roggauern. Auch beim SV Teutonia Staden begrüßt man elf neue Gesichter.

Gruppenliga-Absteiger FC Olympia Fauerbach hat sich mit Stanley Ike und Ivan Pejic vom letztjährigen Ligakonkurrenten Türkischer SV Bad Nauheim, mit Cagdas Karagöz von der FSG Burg-Gräfenrode, mit Dino Hamidovic von der Spvgg. 08 Bad Nauheim sowie mit Seyit Okumus und Sayit Okumus von Türk Gücü Friedberg verstärkt, muss allerdings auch sechs Abgänge kompensieren. Bei Mitabsteiger SV Gronau stehen acht Zugängen drei Abgänge gegenüber. Die Hälfte der Gronauer Neuverpflichtungen stammt vom SV der Bosnier Frankfurt. Zudem verstärken der letztjährige 23-fache A-Liga-Torschütze Gino Wirth vom SSV Heilsberg sowie Milorad Dzabic vom FC Tempo Frankfurt und das Duo Sabahudin Jalmanovic und Kenan Zunic vom Kreisoberliga-Absteiger FC Hessen Massenheim die Bad Vilbeler Vorstädter in der neuen Runde.

Beim SV Steinfurth setzt man verstärkt auf die eigene Jugend. Die Rosendörfler müssen acht Abgänge kompensieren. Die beiden Aufsteiger aus Kaichen und Wohnbach/Berstadt setzen auf ihre erfolgreichen Kader der Vorsaison und haben sich punktuell verstärkt. Abzuwarten bleibt, wie der A-Liga-Meister aus Kaichen den Abgang seines Toptorjägers Marco Weber wegstecken kann, der in der vergangenen Spielzeit 41 Treffer erzielte.

Auf der Trainerposition setzt über die Hälfte der Vereine in der neuen Saison auf frischen Wind an der Seitenlinie. Neun (!) Übungsleiter geben zur Saison 2022/23 ihren Einstand bei ihren neuen Klubs. In Rendel tritt mit Murat Salu und Marco Michele ein Trainerduo die Nachfolge von Erfolgscoach Alexander Jörg an, der die Mannschaft in den vergangenen Jahren von der B-Liga ins Oberhaus des Friedberger Fußballkreises geführt und dort etabliert hat. Bei der Hessenliga-Reserve von Türk Gücü Friedberg heißt der neue Übungsleiter Alessandro Cavalera (bisher Ismail Soganci), während Rainer Pausch in der neuen Runde die Geschicke beim TSV Dorn-Assenheim leitet und damit Sascha Bingel auf der Trainerposition beerbt. Mit Tim Schmidt-Weichmann (SV Nieder-Weisel), Patrick Lorenz (SV Steinfurth), Johannes Leonhardi (FSG Burg-Gräfenrode), Thomas Geier (SV Teutonia Staden), Albert Repp (SV Nieder-Wöllstadt) und Axel Bellando (SC Dortelweil II) darf man sich ebenfalls auf neue Persönlichkeiten freuen.

FCO Fauerbach (Trainer: Andreas Baufeldt) / Zugänge: Stanley Ike, Ivan Pejic (beide Türkischer SV Bad Nauheim), Seyit Okumus, Sayit Okumus (beide Türk Gücü Friedberg), Dino Hamidovic (Spvgg. 08 Bad Nauheim), Cagdas Karagöz (FSG Burg-Gräfenrode).

Abgänge: Valentin Krämer, Jonas Kocatürk (beide FC Karben), Inacio Teixeira (SV Germania Ockstadt), Souhail Benomar (DJK Bad Homburg), Benjamin Said Sharza (JSK Rodgau), Simon Kammer (Auslandssemester).

SV Gronau (Trainer: Hussein Velagic) / Zugänge: Kenan Hazcic, Admir Cehajic, Edin Kitic, Irhan Hadzimehmedagic (alle SV der Bosnier Frankfurt), Sabahudin Jalmanovic, Kenan Zunic (beide FC Hessen Massenheim), Gino Wirth (SSV Heilsberg), Milorad Dzabic (FC Tempo Frankfurt).

Abgänge: Samu Adu (SG Rot-Weiß Frankfurt), Joshua Lychard (Sportfreunde Friedrichsdorf), Niyazi Yigin (TSG Ober-Wöllstadt), Elvir Pintol (Laufbahnende).

SV Steinfurth (Trainer: Patrick Lorenz) / Zugänge: Felix Diehlmann (TSV Villingen), Kevin Arici (Türkischer SV Bad Nauheim), Philipp Böhm, Albatrit Gerbeshi, Tesfaldet Hailemicael, Luca Haller, Lennart Krüger, Leon Lückel, Shay Mackbee, Loris Marx, Eric Meyer, Luca Micelotta, Luca Rebmann (alle eigene Jugend).

Abgänge: Lennart Kopf (SKV Beienheim), Sebastian Schäfer (Türkischer SV Bad Nauheim), Yannik Strauch (SV Nieder-Wöllstadt), Jannik Laucht (Ziel unbekannt), Güray Arslan (Türkei), Steffen Riedmeier (TuS Rockenberg), Daniel Laboy (Laufbahnende), Omar Aryan (Spvgg. 08 Bad Nauheim).

SV Nieder-Weisel (Trainer: Tim Schmidt-Weichmann) / Zugänge: keine. / Abgänge: Filip Suton (FC Cleeberg), Jannik Hesse (Laufbahnende).

FC Ober-Rosbach (Trainer: Jens Paetzold) / Zugänge: Alessandro Toppi (SG Neu-Anspach), Benjamin Schmidthals (Türk Gücü Friedberg), Roko Polunic (SSV Heilsberg), Leon Valentic (Spvgg. 05 Oberrad), Tim Hohn (FSG Burg-Gräfenrode), Mario Usic (VfB Friedberg), Maxim Schneider (eigene Jugend). / Abgänge: keine.

FSG Burg-Gräfenrode (Trainer: Johannes Leonhardi) / Zugänge: Hasset Haron (KSV Klein-Karben), Dennis Trageser (FSV Kloppenheim), Felix Schuhmann, Daniyel Göktas (beide SSV Heilsberg), Tobias Camp (TSG Nieder-Erlenbach), Joshua Bell, Kevin Strüder (beide SC Dortelweil), Miridon Bitiq (TuS Löhnberg), Marcel Klotz, Tom König (beide FC Rendel), Tim Feuerbach, Daniel Neukum (beide KSG 1920 Groß-Karben).

Abgänge: Georg Agi (SC Dortelweil), Tim Hohn (FC Ober-Rosbach), Nderim Shabani (SV Victoria Heldenbergen), Cagdas Karagöz (FC Olympia Fauerbach), Finn Komma (SKV Beienheim), Michael Hahn (Ziel unbekannt).

SV Nieder-Wöllstadt (Trainer: Albert Repp) / Zugänge: Erik-Patrik Begic (SV Piesbach), Ricardo Richter (VfR Kesselstadt), Daniel Schanze (SV Gronau), Yannick Strauch (SV Steinfurth), Haileab Mahari Haile, Dominik Zach (beide eigene Jugend).

Abgänge: Leon Klüß (Laufbahnende), Hendrik Beder (FSV Dorheim), Luka Lukes (Wiking Offenbach), Max Schilbach (FC Alsbach).

Spvgg. 08 Bad Nauheim (Trainer: Bojan Blagojevic) / Zugänge: Omar Aryan (SV Steinfurth), George Meynioglu (Türk Gücü Friedberg II), Elias Ben Fdhila (SV Ober-Mörlen), Hamady Gassama (SV Raunheim).

Abgänge: Özgur Utar (FSG Wisselsheim), Ivan Vidovic (Usinger TSG), Dino Hamidovic (FCO Fauerbach), Riste Shpirov (Türkischer SV Bad Nauheim).

SV Teutonia Staden (Trainer: Thomas Geier) / Zugänge: Tristan Semmerau, Baced Hadji (beide SV Bruchenbrücken), Daniel Vogelsberger (SpVgg. Bad Homburg), Lionel Kraus (FC Nieder-Florstadt), Benjamin Gies (VfB Höchst), Nazar Haji, Mahmoud Semuqi (beide SG Reichelsheim/Leidhecken), Mohammad Mahdian, Vigo Santiago-Gregorio (beide reaktiviert), Ronalds Semjonovs, Ralfs Biruls (beide Litauen).

Abgänge: Safet Berisha (SG Melbach), Martin Mahler (Victoria Nidda), Matthias Gies (SSV Lindheim), Benjamin Hofmann (SG Rodheim).

TSV Dorn-Assenheim (Trainer: Rainer Pausch) / Zugänge: Dominique Ware, Manuel Schneider (beide VfB Friedberg), Maurice Kopp, Adrian Hobler (beide SV Echzell).

Abgänge: Maximilian Wolfheimer (FC Nieder-Florstadt), Maurice Klaus (SG Wohnbach/Berstadt), Jan Hendrik Cloos (SG Nieder-Mockstadt/Stammheim).

SV Bruchenbrücken (Trainer: Henry Schmidt) / Zugänge: Fikri El Haj Ali (VfB Friedberg), Ion Pascal (England), Lukas Schulze (reaktiviert), Haron Mahmud (SKG Albanischer Verein Wetterau), Sebastian Pierags (vereinslos).

Abgänge: Tristan Semmerau, Baced Hadji (beide SV Teutonia Staden), Niklas Ussner, Christian Gonzalez, David Gonzalez (alle SV Ober-Mörlen), Niklas Roskoni (TSG Ober-Wöllstadt).

VfB Friedberg (Trainer: Kevin Kanschat) / Zugänge: keine

Abgänge: Dominique Ware (TSV Dorn-Assenheim), Fikri El Haj Ali (SV Bruchenbrücken), Jonas Kamphausen (Auslandssemester), David Meyer, Younes Kampoua, Saber Ben Neticha (alle Ziel unbekannt).

SC Dortelweil II (Trainer: Axel Bellando / Zugänge: Nils Fougeray (eigene Jugend), Dominik Baier (FV Sontheim), Dominik Hirsch (TSV Adelmannsfelden), Georg Agi (FSG Burg-Gräfenrode). / Abgänge: keine.

1. FC Rendel (Trainer: Murat Salu und Marco Michele) / Zugänge: Max Schaar (FC Karben), Mert Zurnaci, Henry Kalbhenn (beide FSV Kloppenheim), Nihat Demir (KSG 1920 Groß-Karben), Murat Zurnaci, Andreas Drescher (beide reaktiviert).

Abgänge: Batuhan Yigin, Kevin Burzig (beide SV Germania Ockstadt), Paul Kalbhenn (FSV Kloppenheim), Edin Maric (VfR Ilbenstadt).

Türk Gücü Friedberg II (Trainer: Alessandro Cavalera) / Zugänge: Mustafa Yaya, Tin Tahirovic (beide SV 98 Rosbach), Musa Gödek, Mehmet Günes (beide Türkischer SV Bad Nauheim), Gianluca Cavalera, Kaan Günes, Hasan Dal, Cihan Kacan, Zakaria Akaouch (alle BSC Schwarz-Weiß Frankfurt), Oussama Elfaida, Leon Papadopulus, Benjamin Shakoory (alle SC Riedberg).

Abgänge: Seyit Okumus, Sayit Okumus (beide FC Olympia Fauerbach), Erol Güler (Türk Gücü Frankfurt), George Meynioglu (Spvgg. 08 Bad Nauheim), Felix Przybylka (FSG Wisselsheim), Burak Özisli, Ignat Chekmazov, Louis Jeremy Oki, Devran Genco Kiraz (alle Ziel unbekannt).

FC Kaichen (Trainer: Marcel Kopp) / Zugänge: Max Höhl, Max Heiner Wanke (beide eigene Jugend), David Wölfel (Sportfreunde Oberau), Kevin Kurtz (TSG Ober-Wöllstadt), Tobias Heck (SV Assenheim).

Abgänge: Sebastian Hofmann (TSG Pfaffenwiesbach), Marco Weber (SG Westerfeld), Marvin luzius (SV Ranstadt).

SG Wohnbach/Berstadt (Trainer: Christopher Melius) / Zugänge: Maurice Klaus (TSV Dorn-Assenheim), Björn Rieß (FSV Dauernheim), Jonas Scherer, Nick Stöckl, Fynn Hahn, Dominik Weidle, Laurenz Huber (alle eigene Jugend).

Abgänge: Dennis Buchholz (FSG Horlofftal), Dimitri Schaubert (Ziel unbekannt).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos