29. Mai 2021, 18:00 Uhr

Fußball

Michael Walther schlägt seine Zelte beim SKV Beienheim auf

Nach über einem Jahrzehnt in seinem Wohnort Fauerbach braucht Mittelfeld-Ass Michael Walther noch mal eine neue Herausforderung. Er spielt für den SKV Beienheim - unter Trainer Matthias Tietz.
29. Mai 2021, 18:00 Uhr
sommerfeld_cso
Von Christoph Sommerfeld
Michael Walther spielt beim SKV Beienheim noch einmal unter Trainer Matthias Tietz (rechts). FOTO: PM

Der SKV Beienheim meldet vier Neuzugänge für die kommende Saison in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West. Und gleich zwei Namen lassen dabei besonders aufhorchen. Michael Walther, der sich kürzlich nach elf Jahren vom FCO Fauerbach verabschiedet hatte, wechselt zum Konkurrenten in den Reichelsheimer Stadtteil. Das teilte SKV-Pressesprecher Stefan Raab mit.

»Trotz seiner 36 Jahre ist Michael topfit. Es gab für ihn nur zwei Optionen: aufhören oder noch mal Gruppenliga. In Fauerbach musste er zwar zum Sportplatz nur über die Straße gehen, aber bis Beienheim hat er es ja auch nicht weit«, sagt Raab. Walther, unermüdlicher Antreiber im Mittelfeld, kennt den jetzigen Beienheimer Coach Matthias Tietz aus gemeinsamen Tagen am Elachfeld. Auch das dürfte zu seiner Entscheidung beigetragen haben.

Zudem verstärkt Michael Ochere ab Juli die Beienheimer. Er kommt vom SV Gronau, spielt ebenfalls im Mittelfeld und ist 21 Jahre alt. Ein Duo wechselt vom SV Steinfurth zum SKV. Dennis Ehrlicher (Stürmer) und Marius Bindewald (Allrounder) verbreitern den Kader. Letzterer ist der Sohn von Eintracht-Legende Uwe Bindewald.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos