28. Dezember 2008, 20:56 Uhr

Ober-Rosbacher »Erste« krönt die Aufholjagd

Fußball unterm Hallendach mag zwischen Weihnachten und Neujahr hierzulande die große Ausnahme sein. In Ober-Rosbach jedoch, beim Turnier um den »Jacob-Kopp-Wanderpokal«, ist Hallenfußball kurz vor dem Jahreswechsel seit vielen Jahren die Regel. Zur 27. Ausgabe des traditionsreichen Indoor-Meetings traf sich am Samstag und Sonntag unter der Federführung des FC Ober-Rosbach mal wieder ein illustrer Kreis von 16 Mannschaften, wobei in der Sporthalle Eisenkrain neben der durch A-Jugend-Spieler verstärkten Verbandsliga-Truppe des FV Bad Vilbel (Titelverteidiger) unter anderem auch drei Gruppenligisten und fünf Kreisoberligisten den sportlichen Wettstreit um lukrative Geldpreise zu einem interessanten Treffen in relativ lockerer Atmosphäre werden ließen.
28. Dezember 2008, 20:56 Uhr
Einsatzfreudig: Mark Witte vom FC Ober-Rosbach versucht, Emir Mujdza (Türk. SV Bad Nauheim) am Schuss zu hindern. Links: Ibrahim Uyanik. (alle Fotos: Chuc)

Am Ende, nach fast elf Stunden teils durchaus anspruchsvollen Hallenfußball mit 38 Spielen, hatte Gastgeber FC Ober-Rosbach durch einen 3:2-Finalsieg über den Türkischen SV Bad Nauheim die Nase vorne, während sich der Kreisoberliga-Titelfavorit SC Dortelweil (2:1-Sieger über die starke Ober-Rosbacher Soma) Platz drei sicherte.

Als willkommene Beigabe durften die siegreiche Auswahl von FCO-Coach Milan Anicic den Wanderpokal in Empfang nehmen und darüber hinaus die Teams auf dem Siegertreppchen die Beträge von 400, 250 und 150 Euro einstreichen. Einen »Pechvogel« gab’s allerdings auch: Ober-Rosbachs Routinier Olaf Wörner, der für die FCO-Soma kickte, zog sich in der Vorrundenpartie gegen Makkabi Frankfurt nach einem unglücklichen Zusammenprall einen Scheinbeinbruch zu und musste ins Krankenhaus transportiert werden. Weitere unliebsame Zwischenfälle blieben vor ingesamt rund 450 Zuschauern zum Glück außen vor - die FCO-Turnierleitung mit Erik Hofmann, Rolf Väth, Klaus Käding und Stefan Wien hatte jedenfalls alles im Griff.

Den Schiedsrichtern, die nur einmal »Rot« gegen Tolga Tosunoglu vom TSV Bad Nauheim ziehen mussten, bezüglich ihrer Regelauslegung irgend etwas Negatives anhängen zu wollen, wäre - selbst wenn es fragwürdige Entscheidungen gegeben hätte - ebenfalls absolut fehl am Platz. Freilich aus einem ganz anderen Grund, denn jene beiden Referees, die sich in der Ober-Rosbacher Halle zwei Tage lang die Spielleitung teilten, waren zum 19. Mal in Folge der für den SV Ockstadt pfeifende Reiner Klöpfel (ab dem ersten Turnier dabei) und Thomas Nau (VfR Ilbenstadt). Beide Unparteiischen genießen hierzulande auf dem Hallenparkett höchsten Respekt, gehören speziell beim Ober-Rosbacher Hallenfußballturnier zum festen Inventar und werden es - davon kann ausgegangen werden - auch in den kommenden Jahren sein.

Die Resultate des 27. Silvesterturniers um den »Jacob-Kopp-Wanderpokal« im Überblick:

Vorrunde

Gruppe A: SG Rodheim - FC Ober-Rosbach II 2:1, FSV Dorheim - Bomber Bad Homburg 3:3, SG Rodheim - Bomber Bad Homburg 6:3, FC Ober-Rosbach II - FSV Dorheim 1:4, SG Rodheim - FSV Dorheim 3:2, FC Ober-Rosbach II - Bomber Bad Homburg 3:2. - Endstand: 1. SG Rodheim 11:6 Tore/9 Punkte; 2. FSV Dorheim 9:7/4; 3. FC Ober-Rosbach II 5:8/3; 4. Bomber Bad Homburg 8:12/1.

Gruppe B: FC Ober-Rosbach I - TSV Bad Nauheim 4:4, FSV Steinbach - Tempo Frankfurt 1:1, FC Ober-Rosbach I - Tempo Frankfurt 3:1, TSV Bad Nauheim - FSV Steinbach 4:5, FC Ober-Rosbach I - FSV Steinbach 4:0, TSV Bad Nauheim - Tempo Frankfurt 4:0. - Endstand: 1. FC Ober-Rosbach I 11:5 Tore/7 Punkte; 2. TSV Bad Nauheim 12:9/4; 3. FSV Steinbach 6:9/4; 4. Tempo Frankfurt 2:8/1.

Gruppe C: SC Dortelweil - Türk Gücü Friedberg 5:2, Makkabi Frankfurt - FCO-Soma 1:2, SC Dortelweil - FCO-Soma 3:0, Türk Gücü Friedberg - Makkabi Frankfurt 5:5, SC Dortelweil - Makkabi Frankfurt 3:2, Türk Gücü Friedberg - FCO-Soma 2:3. - Endstand: 1. SC Dortelweil 11:4 Tore/9 Punkte; 2. FCO-Soma 5:6/6; 3. Makkabi Frankfurt 8:10/1; 4. Türk Gücü Friedberg 9:13/1.

Gruppe D: FV Bad Vilbel - Tempo Frankfurt U23 3:0, VfB Friedberg - YB Oberursel 2:1, FV Bad Vilbel - YB Oberursel 4:1, Tempo Frankfurt U23 - VfB Friedberg 3:0, FV Bad Vilbel - VfB Friedberg 4:2, Tempo Frankfurt U23 - YB Oberursel 1:1. - Endstand: 1. FV Bad Vilbel 11:3 Tore/9 Punkte; 2. Tempo Frankfurt U23 4:4/4; 3. VfB Friedberg 4:8/3; 4. YB Oberursel 3:7/1.

Zwischenrunde, Gruppe 1

SG Rodheim - Tempo Frankfurt U23 2:3: 1:0 Bernd Karger, 2:0 Max Bauer, 2:1 Nikolic, 2:2 Muratagic, 2:3 Nikolic.

SC Dortelweil - TSV Bad Nauheim 2:2: 1:0 Martin Steppan, 2:0 Hakan Kilic, 2:1 Dennis Fiedler, 2:2 Bojan Blagojevic.

SG Rodheim - SC Dortelweil 1:3: 0:1 Erkan Kilic, 1:1 Jannis Rieb, 1:2 und 1:3 Hakan Kilic.

Tempo Frankfurt U23 - TSV Bad Nauheim 1:5: 1:0 Perosevic, 1:1 Bojan Blagojevic, 1:2 und 1:3 Yilmaz Dural, 1:4 und 1:5 Nedim Berktas.

SG Rodheim - TSV Bad Nauheim 2:5: 0:1 Emir Mujdza, 1:1 Alexander Vetter, 1:2, 1:3 und 1:4 Ibrahim Uyanik, 1:5 Tolga Tosunoglu, 2:5 Markus Kirchler.

SC Dortelweil - Tempo Frankfurt U23 5:2: 1:0 Erkan Uslu, 2:0 Hakan Kilic, 2:1 Kovacic, 3:1 Fidel Zegai, 3:2 Perosevic, 4:2 Hakan Kilic, 5:2 Daniel Gutberlet.

Endstand: 1. TSV Bad Nauheim 12:5 Tore/7 Punkte; 2. SC Dortelweil 10:5/7; 3. Tempo Frankfurt U23 6:11/3; 4. SG Rodheim 5:11/0.

Zwischenrunde, Gruppe 2

FSV Dorheim - FV Bad Vilbel 1:4: 0:1 Volkan Sungun, 0:2 Robin Dobios, 1:2 Philipp Kunath, 1:3 und 1:4 Dobios.

FC Ober-Rosbach Soma - FC Ober-Rosbach I 1:2: 1:0 Stefan Corthaus, 1:1 Ilker Kula, 1:2 Semih Yilmaz.

FSV Dorheim - FC Ober-Rosbach Soma 1:5: 0:1 Christoph Käding, 0:2 Alexander Zimmermann, 0:3 Ralf Romeike, 0:4 Klaus-Peter Haase, 0:5 Romeike, 1:5 Andreas Stunde.

FV Bad Vilbel - FC Ober-Rosbach I 2:3: 0:1 Tolga Oetuen, 0:2 Patrick Stojakovic, 0:3 Ilker Kula, 1:3 Paul Britze, 2:3 Robin Dobios.

FSV Dorheim - FC Ober-Rosbach I 1:6: 1:0 Cem Erden, 1:1 und 1:2 Marc Witte, 1:3 Mario Carlino, 1:4 Patrick Stojakovic, 1:5 Cesur Zülküflü, 1:6 Ilker Kula.

FC Ober-Rosbach Soma - FV Bad Vilbel 4:3: 1:0 Ralf Romeike, 1:1 Alexander Weigand, 2:1 Klaus-Peter Haase, 2:2 Weigand, 3:2 Christoph Käding, 4:2 Stefan Corthaus, 4:3 Volkan Sungun.

Endstand: 1. FC Ober-Rosbach I 11:4 Tore/9 Punkte; 2. FC Ober-Rosbach Soma 10:6/6; 3. FV Bad Vilbel 9:8/3; 4. FSV Dorheim 3:15/0.

Spiel um Platz 3 und 4

SC Dortelweil - FC Ober-Rosbach Soma 2:1: 0:1 Alexander Zimmermann, 1:1 Hakan Kilic, 2:1 Filip Bilen.

Finale

FC Ober-Rosbach I - TSV Bad Nauheim 3:2: Nach Volltreffern von Emir Mujdza und Tolga Tosunoglu wähnten sich die Bad Nauheimer Türken angesichts einer Zwei-Tore-Führung bereits auf der Siegerstraße, hatten jedoch die Rechnung ohne die Willenskraft der FCO-Cracks gemacht. Markus Fink markierte den 1:2-Anschlusstreffer, während Ilker Kula mit zwei weiteren Goals für den Ober-Rosbacher 3:2-Endspielerfolg verantwortlich zeichnete. Unschöner Abschluss: Bad Nauheims Tolga Tosunoglu beleidigte Referee Reiner Klöpfel. Die Folge: »Rot« und somit einige Wochen Zwangspause. Uwe Born

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dortelweil
  • Emire
  • FC Ober Rosbach
  • FSV Dorheim
  • FV Bad Vilbel
  • Friedberg
  • Max Bauer
  • Neujahr
  • SC Dortelweil
  • SG Rodheim
  • SV Ockstadt
  • Steinbach
  • Türk Gücü Friedberg
  • VfB Friedberg
  • VfR Ilbenstadt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos