07. September 2021, 07:00 Uhr

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: So haben die Fans die Rückkehr ins Stadion empfunden

Der Anblick und die Geräuschkulisse waren ungewohnt. Der EC Bad Nauheim hatte am Samstag nach über 300 Tagen erstmals wieder Fans im Stadion. Wir haben uns unter den Zuschauern umgehört.
07. September 2021, 07:00 Uhr
Lautstark: Die »Fanatics« haben mit Dauersprechchören und -gesang für eine tolle Atmosphäre im Colonel-Knight-Stadion gesorgt. Nach mehr als 300 Tagen konnte der EC Bad Nauheim am Samstag erstmals wieder vor Zuschauern spielen. FOTO: CHUC

Ja, ein bisschen mehr Spektakel auf dem Eis hätte es schon sein dürfen. Das erste Heimspiel des EC Bad Nauheim mit Zuschauern nach über 300 Tagen hatte für eine gewisse Erwartungshaltung bei den Fans gesorgt; zumindest einen Sieg war gegen den Oberligisten Regensburg vorausgesetzt worden. Daraus wurde nichts. Die Roten Teufel unterlagen am Samstag mit 2:3 und haben am kommenden Wochenende gleich zweimal die Möglichkeit, den ersten sportlichen Eindruck zu korrigieren; am Freitag kommt Aufsteiger Selb, am Sonntag ist Drittliga-Kooperationspartner Diez-Limburg im Colonel-Knight-Stadion zu Gast. Die 2200 Zuschauer am Samstag hatten sich die Laune trotz des mäßigen Auftritts nicht vermiesen lassen. Wir haben uns in der Drittelpause und nach dem Spiel auf den Tribünen umgehört.

Jochen Rottgardt (Oppershofen): »Ich freue mich, mit 2200 Leuten hier eine Riesen-Stimmung und ein großes Fest für die Familien erleben zu können. Uns allen hat es doch gefehlt, ins Stadion zu gehen und unser Team anzufeuern. Ich bin glücklich, dass wir wieeinen solchen Tag erleben können. In der Vorsaison habe ich jedes Spiel im Internet verfolgt, aber das ist nunmal nicht das Gleiche. Angesichts des Trainergespanns bin ich zuversichtlich, dass wir eine gute Saison haben werden.«

Ulrich Melcher (Langgöns): »Hier sein zu können, ist großartig, und die Fans nehmen es auch an, wie man sehen kann. Man ist vorsichtig, aber ich bin überzeugt, dass noch mehr Zuschauer gekommen wären, wenn es zulässig gewesen wäre. Jeder will doch wieder raus. Auch wenn das Spiel sicher nicht berauschend war, aber die Menschen vermissen ihren Sport. Und wenn schon 50 Fans bis nach Villach reisen, dann ist doch klar, dass heute durchgehend gesungen wird. Die Kurve braucht das einfach.«

Stefan Scherübl (Friedberg). »Es war schon eine lange, harte Zeit für Leute, die seit vielen Jahren Woche für Woche hierher kommen. Hier herrscht heute eine tolle Atmosphäre, und ich habe viele Mennschen getroffen, die ich seit über einem Jahr nicht mehr gesehen habe. Die Leute sind einfach wieder heiß, ins Stadion zu gehen. Ich selbst bin auch ein richtiger Stadion-Mensch, brauche neben dem Sport auch die Geselligkeit. In der vergangenen Saison habe ich nur vereinzelt Spiele am TV verfolgt.«

Dennis Harsch (Schwalheim) : »Ich hätte mir vorstellen können, dass die Hygiene-Auflagen vielleicht den einen oder anderen etwas abschrecken, dass einige vielleicht erstmal abwarten, was sie vom Stadion-Besuch hören. Unterm Strich wurde hier aber alles gut umgesetzt, war es gut, wie es war. Ich habe mich in keinem Moment unsicher gefühlt als ich mich durch das Stadion bewegt habe. Es ist schön, wieder so so viele Leute hier zu sehen, die Atmosphäre ist überragend. Ich denke, jeder hat das aufgesaugt und mitgenommen. Das Ergebnis ist zweitrangig. Im Vorjahr haben wir bei jedem Spiel vorm TV mitgefiebert, aber da fehlt die Emotionalität. Das ist nunmal nicht das Gleiche.«

Claudio Micelotta (Steinfurth): »Einen Tag wie heute haben wir - so denke ich - alle sehr vermisst. Ich sehr froh, wieder hier stehen und Eishockey und die Stimmung wieder aufsaugen zu können. Da ist die Leistung erstmal zweitrangig. Bei der Abschiedszeremonie von Daniel Ketter vor dem Spiel hatte wie, wie sicher viele andere auch, richtig Gänsehaut.

Schlagworte in diesem Artikel

  • EC Bad Nauheim
  • Oppershofen
  • Schwalheim
  • Stadionbesuch
  • Michael Nickolaus
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos