14. Mai 2021, 22:28 Uhr

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Philipp Wachter verstärkt Abwehr

Der EC Bad Nauheim hat am Freitag den dritten Neuzugang präsentiert. Nach zwei Stürmern kommt nun ein Abwehrspieler.
14. Mai 2021, 22:28 Uhr
Philipp Wachter - hier noch im Trikot von Red Bull München - wechselt vom Oberligisten SC Riessersee zum EC Bad Nauheim. FOTO: IMAGO

Philipp Wachter verstärkt die Abwehr des Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim. Der 25-Jährige kommt vom SC Riessersee. Beim Oberliga-Klub war die Linksschütze in den vergangenen beiden Spielzeiten Assistenz-Kapitän. »Der Trainer und ich haben die gleichen Ansichten und Überzeugungen. Da ist ratz-fatz die Entscheidung gefallen«, sagt Wachter, der kürzlich mit seiner Lebensgefährtin einen Tag in Bad Nauheim verbracht und sich mit den Rahmenbedingungen vertraut gemacht hatte. »Der Austausch mit dem Trainer und die Eindrücke waren überzeugend.«

Für Wachter, in Garmisch-Partenkirchen geboren, ist Bad Nauheim die erste Station außerhalb von Bayern. Die Klubs aus Riessersse, Bad Tölz und Peiting finden sich in seiner Vita (125 DEL2-Spiele). Einmal kam der 1,84 Meter große und 85 Kilogramm schwere Verteidiger für Red Bull München in der DEL zum Einsatz (November 2018 gegen Berlin).

In Toni Söderholm, dem heutigen Bundestrainer, sieht Wachter seine sportlichen Mentor. Er hatte ihn - damals beim SCR - überzeugt, vom Stürmer zum Verteidiger umzuschulen und in der Oberliga Praxis-Erfahrungen zu sammeln. Jetzt ist die Zeit reif für die Rückkehr in die DEL2. Mit Christoph Körner ist Wachter eng befreundet, mit Huba Sekesi hat er im Nachwuchs in Bad Tölz gespielt.

Seine Qualität sieht er im physischen Spiel. »Aggressiv und für den Gegner unangenehm sein, Schüsse blocken. Ich mache, was der Trainer mir sagt«, sagt der gelernte Zahntechniker. Seinen Traum von der DEL hat er nicht aufgegeben. »Ich habe die letzten Jahre einen Teil der Saisonvorbereitung in München bestritten. Und ich habe den Ehrgeiz, wieder dorthin zu kommen.«

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen